Die City Bahn steht: 25,1 Prozent für den RTV,  37,45 Prozent für Mainzer Stadtwerke AG und 37,45 Prozent für WVV Wiesbaden Holding GmbH.

Der Weg als Gesellschafter ist frei. Der Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreises hat bei seiner letzten Sitzung am Donnerstagabend beschlossen, dass die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft mbH (RTV) der CityBahn GmbH mit 25,1 Prozent als Gesellschafter beitreten soll.

„Wir freuen uns sehr über diesen Schritt, denn natürlich sind wir mit drei Partnern noch stärker und effizienter als mit zwei Gesellschaftern.“ – Hermann Zemlin, Geschäftsführer der CityBahn GmbH.

Mit Gründung der Gesellschaft im August 2017 waren bislang allein die Mainzer Stadtwerke AG und die WVV Wiesbaden Holding GmbH zu gleichen Teilen Gesellschafter.

40 Kilometer Straßenbahn

Wichtig sei nun, dass im Rheingau-Taunus-Kreis auch mit den Vorplanungen begonnen werde, so Zemlin. In Wiesbaden rechnen die CityBahn-Geschäftsführer auf der rund 40 Kilometer langen Strecke von der Hochschule Mainz bis in die Innenstadt von Bad Schwalbach mit rund 100 000 Fahrgästen am Tag. 17 000 Pkw-Fahrten sollen ersetzt werden.

„Ich begrüße es sehr, dass der Kreistag den Weg frei gemacht hat, den Beitritt in die CityBahn-Planungsgesellschaft zu verhandeln.“ – Frank Kilian, Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises

„Der bevorstehende Beitritt ist ein starkes Signal für eine zukunftsorientierte, gemeinsame Entwicklung der CityBahn als leistungsstarkes Rückgrat des gesamten ÖPNV in der Region und des Zusammenwachsens des Rheingau-Taunus-Kreises mit den Städten Wiesbaden und Mainz“ ergänzt Eva Kreienkamp, ebenfalls Geschäftsführerin der CityBahn GmbH.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

MerkenMerken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!