Seit es Schule gibt, unterliegt sie einem Wandel. Nicht allein die Einflüsse der Pädagogik, sondern Anforderungen aus der Gesellschaft entwickeln sie weiter. Der Schulentwicklungsplan ist ein Baustein des Ganzen.

Nächste Woche beginnt mit einer öffentlichen Auftaktkonferenz im Haus der Vereine die Erarbeitung von dem Schulentwicklungsplan für die Jahre 2022 bis 2026. Zu dieser öffentlichen Konferenz sind am 25. August
alle interessierten Bürger eingeladen.

Ideen und Anregungen

Die Veranstaltung will als offenes Forum Anregungen der interessierten Bürgerschaft sammeln, wie sich die Schullandschaft in Wiesbaden weiterentwickeln könnte. Neben einführenden Bemerkungen von Schuldezernent Axel Imholz und der Leiterin des Staatlichen Schulamtes wird ein Überblick über die Schulen in Wiesbaden gegeben. Der Großteil des Abends dient aber der von Mitarbeiterinnen der Stabsstelle Bürgerbeteiligung moderierten Ideensammlung und –diskussion durch die anwesenden Bürger.

365 Tage bis zur Beschlussfassung

Die Anregungen und die Eingaben der Schulen sowie die statistischen Prognosen für die Schülerzahlen bilden das Grundgerüst für den kommenden Schulentwicklungsplan, der nach einer ersten Beschlussfassung im Magistrat von den Ortsbeiräten beraten und von der Öffentlichkeit über das Bürgerbeteiligungsportal „dein.wiesbaden.de“ weiter diskutiert werden kann. Eine abschließende Beschlussfassung ist für den Spätsommer 2021 vorgesehen.

Hintergrund

Nach dem Hessischen Schulgesetz ist Wiesbaden als Schulträger gefordert, die Entwicklung der Schullandschaft in einem so genannten Schulentwicklungsplänen darzulegen. Der aktuelle Plan gilt für die Jahre 2016 bis 2021 – und wird dann abgelöst. Die Stadtverordnetenversammlung hat beschlossen, dass der nächste Schulentwicklungsplan die Jahre 2022 bis 2026 umfassen soll. Damit ist die neue Periode des Entwicklungsplans an das Verfahren zur Aufstellung von Bebauungsplänen angelehnt.

Anmeldung dringend nötig

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen ist die Zahl der Teilnehmenden auf 70 Personen beschränkt; eine Anmeldung per Mail an dezernat.III@wiesbaden.de ist daher dringend notwendig. Auf die allgemeinen aktuellen Hygienebestimmungen wird verwiesen.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Erklärungen zu einer Schulentwicklungsplanung finden Sie auf der Internetseite de.wikipedia.org.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!