Service für des Kunden- Service und insbesondere Qualität für die Patienten. Qualitätsmanagement, kurz QM, hat nahezu die gesamte Arbeitswelt erfasst. 

Drei Tage lang wurde die APK von externen Gutachtern des TÜV-Rheinland überprüft. Das Team der Auditoren besteht aus drei Mitgliedern mit jeweils unterschiedlichen Betrachtungsschwerpunkten und Fachwissen aus der Medizin, Pflege und Verwaltung. Auditoren sind speziell für ihre Tätigkeit ausgebildet und in vielen Fällen auch hauptberuflich in anderen Kliniken tätig. So wird sichergestellt, dass das Verfahren praxisorientiert ist und die verschiedenen Bereiche einer Klinik von Spezialisten untersucht und beurteilt werden.

„Die Orientierung an den hohen Standards der ISO-Vorgaben bedeutet zunächst einmal ein erhebliches Maß an Disziplin und Selbstkontrolle.“ – Norman Westphal, Klinikleiter APK

Bewertet wurden die Klinikleitung, alle pflegerischen und medizinischen Fachbereiche sowie Bereiche aus der Verwaltung. Neben der Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben und der interdisziplinären Zusammenarbeit gakt ein besonderes Augenmerk der Organisation und internen Kommunikation. Im Fokus standen bei den Auditoren alle Aspekte der Patientensicherheit und -zufriedenheit, die Einhaltung der Hygienestandards und auf die Behandlungserfolge.

„Für die Mitarbeiter und die Klinik ist die erfolgreiche Zertifizierung eine Bestätigung ihrer professionellen Arbeit.“ – Norman Westphal, Klinikleiter APK

Ob im administrativen, pflegerischen oder medizinischen Bereich, an der APK wird täglich die Frage gestellt: „Wo gibt es Verbesserungs-Potenzial?“ Dabei hat das Wohl des Patienten höchste Priorität. Soll zum Beispiel das Aufnahme-Procedere von Patienten verändert werden, eine neue Operations-Technik eingeführt oder ein Ablauf in der Verwaltung optimiert werden, so wird dies alles erst einmal durch die Brille des Qualitätsmanagers gesehen. Der ist der Garant dafür, dass alle Neuerungen nach den strengen Vorgaben der ISO 9001 Norm eingeführt werden.

„Wir erhöhen damit aber ständig unsere Verfahrenssicherheit, und diese Sicherheit geben wir an unsere Patienten weiter.“ – Norman Westphal, Klinikleiter APK.

Das unter der DIN EN ISO 9001:2015  geführte Prüfsiegel garantiert der APK, dass alle Abläufe und Verfahrensweisen innerhalb der Klinik kontinuierlich analysiert und permanent optimiert werden. Bis zur Rezertifizierung in drei Jahren wird die Klinik jetzt zusätzlich in jährlichen Überwachungsaudits überprüft.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

MerkenMerken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!