Das läuft beim Trickfilmfestival in Wiesbaden: Best of International Animation, Langfilm „Mutafukaz“, „Who Framed Roger Rabbit” und „The Breadwinner“.

Im Rahmen der Reihe Filme im Schloß findet in Wiesbaden vom 31. Oktober bis zum 4. November 2018 das 20. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden statt. Das seit Oktober 1999 bestehende Festival feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Die Schirmherrschaft übernimmt traditionell der Hessische Ministerpräsident, Volker Bouffier.

Trcikfilmfestival, kurz gefasst

20. Trickfilm Festival im Schloss Biebrich
Wann: Mittwoch, 31. Oktober bis 4. November 2018  – Programm www.filme-im-schloss.de
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich ,  Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden
Eintritt: Einzelkart 7,00 Euro, Festival Karte 60,00 Euro

Kartenreservierungen sind ab 1. September unter www.filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich. Das ausführliche Programmheft können Sie sich hier herunterladen.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am Mittwoch, 31. Oktober, 20.00 Uhr, in der Caligari FilmBühne statt. Zum Jubiläum werden Highlights aus den Programmen des zurückliegenden Jahrzehnts gezeigt. Als Gäste haben sich mit ihren preisgekrönten Filmen die Filmemacher Alexandre Espigares, Oscar-Preisträger 2014, und Nikita Diakur, Gewinner des Großen Preises beim Trickfilmfestival Ottawa 2017, angesagt.

Gezeigt werden

… am Freitag, 2. November 2018, um 19:45 Uhr – The Breadwinner. Bei Der Brotverdiener, deutscher Titel, handelt es sich um den die mehrfach preisgekrönte, Oscar-nominierte Verfilmung des Bestseller-Romans Die Sonne im Gesicht: Ein Mädchen in Afghanistan. Film und Buch handeln von einem Mädchen, welches sich infolge der Verhaftung des Vaters durch die Taliban die Haare abscheidet – und sich fortan als Junge ausgibt. Als Junge geht sie einer Arbeit nach um ihrer Familie zu helfen. (Regie: Nora Twomey; Irland/Kanada/Luxemburg; englische Originalversion.)

… am Freitag, 2. November, um 21:45 Uhr – Mutafukaz. Der Film folgt der gleichnamigen Comic-Serie; es ist ein cartoonartiges Actionspektakel, das aus der Überforderung mit der Welt eine Tugend macht. Angesiedelt ist Mutafukaz in Dark Meat City, einer allegorischen Darstellung von Los Angeles. (Regie: Run und Shojiro Nishimi, Frankreich/Japan, deutsche Fassung).

Samstag, 3. November, steht um 19:30 Uhr der Klassiker „Who Framed Roger Rabbit“ auf dem Programm. Der Film, Falsches Spiel mit Roger Rabbit, deutscher Titel, ist eine einzigartige Verbindung von Realfilm und Zeichentrick, überschäumend vor Spaß, herrlich surreal und ein absoluter Genuss. Der Film wurde nicht nur für den Oscar nominiert, sondern gleich mehrfach mit einem Oscar ausgezeichnet. (Regie: Robert Zemeckis; Animation Director: Richard Williams; USA; in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln).

Kurzfilm-Programm

Best of International Animation 2017/18, unter anderem mit den Hauptgewinnern der Festivals von Annecy, Zagreb, Ottowa, Stuttgart, Siggraph sowie Oscar; Best of German Animation 2017/18; Young Animation (alle mit Publikumspreis) und Tricks für Kids.

Elf Programmtage, 60 Euro

Karten für die Vorführungen in der FBW, Schloss Biebrich gibt es bei der TicketBox Kirchgasse 28, Wiesbaden, Telefon (0611) 304808, der TicketBox Mainz, Kleine Langgasse 4, Mainz, Telefon 06131 211500, und in der Gaststätte “Ludwig“, Wagemannstraße 33-35, Wiesbaden, Telefon (0611) 3603671. Karten für die Eröffnungsveranstaltung im Caligari können im Vorverkauf bei der Tourist Information, Marktplatz 1, erworben werden. Kartenvorbestellungen für alle Vorführungen sind über die Internetseite www.filme-im-schloss.de, per E-Mail an info@filme-im-schloss.de sowie unter Telefon (0611) 840766 möglich. Die Einzelkarte kostet sieben Euro, die Festivalkarte für elf Programme 60 Euro. Der Preis für „Tricks für Kids“ beträgt für Kinder sechs und für Erwachsene sieben Euro.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!