Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Servicebereitschaft verpflichtet. Wiesbadens erste E-Tankstelle eines Restaurants. Bild: Volker Watschounek

Wiesbadens erstes Restaurant mit E-Tankstelle

Im Wiesbadener Stadtgebiet sind E-Zapfsäulen noch rar gesät und Besitzer von reinen Elektrofahrzeugen kennen das Problem nur zu gut. Gut zu wissen, dass man im Restaurant Franks jetzt Essen und Tanken verbinden kann.

Volker Watschounek 7 Jahren vor 0

Im Restaurant Franks Essen gehen und dabei bequem Strom Tanken. Was sich nach futuristischen Zeugs anhört, ist am Kreuzberger Ring Alltag. 

Elektromobilität ist eines der wichtigen zukunftsweisenden Themen. Das sieht auch Mario Zaleski, Geschäftsführer im Restaurant FRANKS so. Mit der Ist-Situation beim Thema E-Tankstelle ist Besitzer eines Volvo XC 60 T8 schon lange nicht zufrieden. „Wenn es möglich wäre, würde ich nur mit Strom fahren.“ Um den Schritt näher zu kommen, hat Zaleski aus der Not eine Tugend gemacht- Zusammen mit ESWE Versorgung auf dem Parkplatz am Restaurant in Erbenheim zwei Ladesäulen geplant und errichtet und am Freitagvormittag eingeweiht.

Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein, um die Luftqualität in unserer Stadt zu verbessern.“ – Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG

Vor dem FRANKS am Kreuzberger Ring 36 stehen jetzt zwei hochwertige Ladesäulen „Made in Germany“ des Herstellers ABL. Sie haben jeweils zwei Ladepunkte à 22 kW Leistung. „Wir sind dafür bekannt, uns um unsere Gäste mit Herz und Qualität zu kümmern“, erklärt Zaleski, Geschäftsführer des Fine Dining Restaurants. „Dazu gehört für mich auch dieser Ladeservice – zumal wir damit aktiv zum Klimaschutz in unserer Stadt beitragen.“

„Neben günstigen Tarifen, fairen Vertragsbedingungen und bestem Service spielen für uns Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine große Rolle.“ – Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG

ESWE Versorgung hat die neue Stromtankstelle mit regionalen Partnern realisiert: Die Tiefbauarbeiten wurden von der Amlung Tiefbau GmbH aus Erbenheim, die Elektroarbeiten von Elektro Harald Gänßler aus Dotzheim durchgeführt. Für den Netzanschluss zeichnet die Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH verantwortlich. Die reine Bauzeit betrug drei Wochen.

Bei der Eröffnung der neuen Ladesäulen: ESWE-Vorstandsvorsitzender Ralf Schodlok (l.) und FRANKS-Geschäftsführer Mario Zaleski Bild: Paul Müller

Bei der Eröffnung der neuen Ladesäulen: ESWE-Vorstandsvorsitzender Ralf Schodlok (l.) und FRANKS-Geschäftsführer Mario Zaleski Bild: Paul Müller

Zusätzlich zu Installation und Betriebsführung übernimmt ESWE auch die Instandhaltung und Wartung der Anlage. Anbieter FRANKS zahlt dem Wiesbadener Energiedienstleister eine fixe monatliche Rate und hat dadurch volle Kostenkontrolle. Betrieben wird die E-Tankstelle natürlich mit ESWE Natur STROM, denn nur so macht Elektromobilität wirklich Sinn. Das Beste: Die Ladesäulen sind öffentlich zugänglich und ESWE wird den Ladestrom bis mindestens Mitte 2018 kostenfrei zur Verfügung stellen!

E-Tankstellen in Wiesbaden

Viele private Stromtankstellen gibt es. Einige Fuhrparks etwa sorgen selbst dafür, dass der Firmenfuhrpark stets aufgeladen ist. Sucht man privat nach einer Tankstelle, ist dies schwieriger. Wir verraten Ihnen, wo Sie Strom zum Tanken finden.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.