Ein direkter Aufstiegsplatz ist definitiv nicht mehr möglich. Der Kampf um den Relegationsplatz wird immer enger. 

Am letzten Spieltag lag der SV Wehen Wiesbaden wegen des besseren Torverhältnisses auf Platz drei. Nach der 0:2 Niederlage in Rostock ist der Karlsruher SC in der komfortableren Situation. Am Montagabend genügt ein Unentschieden, um an Wiesbaden vorbeizuziehen.

Zurück in der Spur

Hansa Rostock ist wieder da. Mit dem ersten Sieg nach acht Spielen ohne Dreier, ist die Mannschaft von Trainer Dotchev wieder auf Erfolgskurs – zu spät. Für Wiesbaden war in Rostock einfach nichts zu holen.

Hansa Rostock

Blaswich – Nadeau – Riedel – Rieble –Holthaus – Wannenwetsch – BischoffOwusu – Br. Henning – Scherf – Breier

Einwechslungen
64. Grupe für Quiring
76. Alibaz für Bischoff
87. Berger für Breier

SV Wehen Wiesbaden

Kolke – Kuhn – Mockenhaupt – Ruprecht – Mintzel – Dams – Mrowca – Diawusi (69.) – Andrist – Dittgen – S. Brandstetter

Einwechslungen
61. P. Breitkreuz für Dams
85. Blache für Diawusi

Tore
1:0 Breier (29., Linksschuss, Holthaus)
2:0 Wannenwetsch (77., Kopfball, Scherff)

Gelbe Karten
Rostock  – Scherff (3. Gelbe Karte)
Wehen – Dams (5. Gelbe Karte), Ruprecht (9.), Andrist (1.), Mrowca (9.)

Ostseestadion, Rostock

Zuschauer: 9600
Schiedsrichter: Robert Schröder (Hannover) ∆

Fußball, 3. Liga, 33. Spieltag, Ergebnisse

SV Meppen Lotte Lotte 2 – 1 (1:0)
SV Werder Bremen II Carl Zeiss Jena 2 – 4 (2:0)
Rot-Weiß Erfurt Sonnenhof Großaspach 0 – 6 (0:4)
Würzburger Kickers FC Chemnitz 0 – 0 (0:0)
1. FC Magdeburg Fortuna Köln 2 – 0 (2:0)
Hansa Rostock SV Wehen Wiesbaden 2 – 0 (1:0)
SC Paderborn 07 SpVgg Unterhaching 3 – 0 (3:0)
VfR Aalen VfL Osnabrück
Preußen Münster FC Halle
FSV Zwickau Karlsruher SC

Fußball, 3. Liga, 33. Spieltag, Tabelle

Verein Spiele S U N Tore Punkte
1. SC Paderborn 07 35 23 7 5 83-30 76
2. 1. FC Magdeburg 35 24 4 7 64-31 76
3. SV Wehen Wiesbaden 35 19 5 11 70-36 62
4. Karlsruher SC 34 17 11 6 41-24 62
5. Hansa Rostock 35 15 10 10 43-31 55
6. Würzburger Kickers 35 15 9 11 46-43 54
7. Fortuna Köln 35 15 8 12 51-43 53
8. SV Meppen 35 13 13 9 43-43 52
9. SpVgg Unterhaching 35 15 6 14 49-51 51
10. Preußen Münster 34 12 9 13 42-44 45
11. Sonnenhof Großaspach 35 12 9 14 50-54 45
12. VfR Aalen 34 11 11 12 45-52 44
13. Hallescher FC 34 11 10 13 46-47 43
14. Carl Zeiss Jena 35 11 10 14 42-55 43
15. Sportfreunde Lotte 35 11 7 17 42-53 40
16. FSV Zwickau 34 9 11 14 35-46 38
17. VfL Osnabrück 34 8 12 14 43-58 36
18. Chemnitzer FC 35 8 6 21 45-68 30
19. SV Werder Bremen II 35 4 12 19 33-60 24
20. Rot-Weiß Erfurt 35 5 8 22 25-69 23

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!