Nachdem die City-Bahn am Bürgerentscheid gescheitert ist, ist die Wallauer Spange mit Bahnhof in Delkenheim das größte Schienenprojekt der Stadt.

Die Deutsche Bahn plant unter dem Namen Hessen Express eine neue Bahnlinie, die bis 2026 abgeschlossen sein soll. Mit der unter dem Namen Wallauer Spange geführten Neubaustrecke, werden Fahrgäste aus Wiesbaden deutlich schneller an das Fernnetz der Bahn angeschlossen, – und der Flughafenbahnhof mit seinen über 150 Fernverkehrszügen pro Tag dann zum RMV-Tarif in nur 17 Minuten erreichbar sein.

Weil der Bahnhof am Flughafen damit von Wiesbaden nur noch einen Katzensprung entfernt ist, bekommen wir mit der Wallauer Spange quasi einen neuen großen Fernbahnhof für Wiesbaden.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Neben den Fortschritten im DB-Projekt Wallauer Spange zeigte sich Verkehrsdezernent Andreas Kowol  sehr glücklich. Wiesbaden sei es damit gelungen, einen zusätzlichen Haltepunkt Wallau/Delkenheim in das Projekt zu integrieren. Einen Bahnhof, der von der Deutschen Bahn gebaut wird. Im Mittelpunkt von Kowols Ausführungen standen am Dienstag die flankierenden Maßnahmen. So planten die gemeinsame Arbeitsgruppe mit Vertretern der Kommunen Wiesbaden, Hofheim und Hochheim, dass sich in Delkenheim alle denkbaren Verkehrsmittel an einem Punkt treffen, um den östlichen Vororten und Nachbarkommunen ein ganz neues Mobilitätsangebot zu ermöglichen.

„Ein besonderes Anliegen ist mir eine Erschließungsstraße zwischen dem Haltepunkt an der Landesstraße L 3017 und der westlich parallel verlaufenden Landesstraße L 3028.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Die aktuellen Planungen sehen an dem Haltepunkt ein großes P&R-Parkhaus mit bis zu 500 Stellplätzen vor. Darüber hinaus sollen die umliegenden Stadtteile über neue Buslinien und acht bis zehn neuen Haltepositionen über den Knotenpunkt verknüpft werden, und  ausreichend attraktive Fahrradabstellplätze bereitgestellet werden. Weitere Maßnahmen, wie Kiss & Ride, Sharing-Angebote und einen Infopunkt mit Kiosk, sind zu verwirklichen.

Mit dem neuen Haltepunkt kann Wiesbaden die schnelle Erreichbarkeit aus allen Richtungen garantieren und zweitens den Durchgangsverkehr durch den Ortsteil Delkenheim um mehrere Tausend Fahrzeuge täglich verringern.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Vorgesehen ist außerdem die attraktive Anbindung des Haltepunkts an das lokale und regionale Radverkehrsnetz unter Einbezug einer möglichen Radschnellverbindung zwischen Wiesbaden und Frankfurt.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Delkenheim lesen Sie hier.

Eine offizielle Internetseite zur Wallauer Spange finden Sie unter www.wallauer-spange.de.

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!