„Der Mond ist aufgegangen, die goldenen Sternlein prangen…“ und die Kinder liegen im Bett und schlafen,“ schreibt Gesa Niebuhr. Das Bild hat nicht nur uns gefallen. Über 1.000 Views haben entschieden.

Unnützes Wissen

Unnützes Wissen für den nächsten Spaziergang im Mondschein. „Meine Liebste, wusstest Du schon: Der Vollmond steht der Sonne gegenüber am Himmel, er befindet sich (von der Sonne aus gesehen) hinter der Erde und die der Erde zugewandte Mondhälfte ist jetzt im Sonnenlicht.“

Vollmond

Bei Sonnenuntergang geht der Mond gleichzeitig auf. Bei Sonnenaufgang geht er unter. Steht der Mond besonders nahe an der Verbindungslinie Sonne-Erde, so kann er vom Schatten der Erde verfinstert werden: Dieser Augenblick wird als Mondfinsternis bezeichnet. Der nächste Vollmond ist am 11. April.

Am Wochenende war Vollmond. Hier stehgt der Mond über Wiesbaden Sonnenberg. Foto: Gesa Niebuhr

Am Wochenende war Vollmond. Hier stehgt der Mond über Wiesbaden Sonnenberg. Foto: Gesa Niebuhr

Mitmachen und Foto einsenden

Haben auch Sie etwas kurioses festgehalten … Schicken Sie uns Ihr Motiv an foto@wiesbaden-lebt.de, schreiben Sie zwei drei Sätze zum Bild und erzählen Sie uns, warum Sie gerade dieser Moment bewegt hat. Mit etwas Glück, zeigen wir Ihr Bild hier.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!