Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Kaiser-Friedrich-Therme in Wiesabden. Bild: Mattiaqua

Valentinstag in den Wiesbadener Thermen

Der Valentinstag ist perfekt für einen Kurzurlaub zu zweit und Sie müssen nicht in die Ferne schweifen. Gönnen Sie sich mit Ihrem Partner eine romantische Auszeit in der Kaiser-Friedrich-Therme oder Thermalbad Aukammtal. Sie können den Tag aber auch alleine genießen.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Blumen, Pralinen … Es muss nichts kostbares sein. Schenken Sie einen geliebten Menschen einfach ein wenig Zeit verbunden mit ein wenig vertraute Zweisamkeit.

Keine vier Tage mehr: Dann ist der Tag der Verliebten, der Tag der sich Liebenden. Schokolade, Pralinen, Liebe, Blumen, Küsse – all das gehört zum Valentinstag. Das Wichtigste aber ist Zweisamkeit.

Geschenktipp zum Valentinstag

Vielleicht möchten auch Sie einfach nur ausspannen. Sich und Ihrer Liebsten Abwechslung und Zeit schenken. Wiesbadens Thermen halten hierfür ein ganz besonderes Angebot bereit. In der Kaiser-Friedrich-Therme können Pärchen am 14. Februar gemeinsam einen Wellness- und Beautytag mit tollem Verwöhnprogramm genießen. Für Sie und Ihre/n Liebsten stehen zwei Pakete zur Auswahl.

Nimm Dir Zeit

Das Verwöhnpaket Nimm Dir Zeit gilt in diesem Jahr nur für eine Person. Es beinhaltet einmal drei Stunden Eintritt, eine Ayurvedische Teilkörpermassage, ein Sandbad und einen hausgemachten Saft. Das Verwöhnprogramm kostet 43,90 Euro. und kostet 43,90 Euro. Das Paket Gemeinsam genießen „Gemeinsam genießen“ beinhaltet zwei Mal drei Stunden Eintritt und zwei Mal Rasul und kostet 36,00 Euro. Eine vorherige Anmeldung unter (0611) 317060 wird empfohlen.

Zu zweit 7 Euro sparen

Im Thermalbad Aukammtal können Pärchen den Valentinstag zum Partnertarif genießen. Dann gibt es zwei Eintritte zum Preis von einem, für den Badebereich. Wer in die Sauna möchte, zahlt einmalig einen Aufpreis von 14,50. Das heißt, 39 Euro anstatt 48 Euro. Die sieben Euro Ersparnis reichen zwar nicht ganz: doch zwei Glas Sekt sind so sicher drin – oder?

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.