„Bullatschek 3.0“: Ramona Schukraft alias Sybille Bullatschek beweist als „Pflägekraft“ (Schwäbisch), dass Lachen immer noch die beste Medizin ist.

Neues aus dem Haus Sonnenuntergang Die fröhliche Altenpflegerin Sybille Bullatschek ist wieder da! Nach ihrem Erfolgsprogramm Volle Pflegekraft voraus! begeistert die sympathische Schwäbin nun erneut mit skurrilen Geschichten und lustigen Gags rund um den „Pfläge“- Kosmos.

Thalhaus, kurz gefasst

ComedyVolle Pflegekraft voraus!
Wann: Freitag, 18. November 2022, 20:00 Uhr
Wo: thalhaus, Nerotal 18, 65193 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 22,00 Euro im Vorverkauf, ermäßigt 17,00 Euro – an der Abendkasse teurer

Wenn Sybilla Schicht hat, ist im Haus Sonnenuntergang die Hölle los! Während sich die beiden betagten Senioras Frau Grube und Frau Bongartz noch streiten, wer beim 100. Geburtstag mit dem Bürgermeister aufs Foto darf, fällt das Enfant terrible Herr Seifert beim Faschingsumzug mit einem mitgebrachten Jagdgewehr in Ungnade. Doch nicht nur die Senioren sind auf 180. Bei einer dubiosen Kaffeefahrt zeigt Sybille den Veranstaltern mal, wo der Pfläger die Heizdecken holt.

Altmodisch, skurril: der Reiserekorder

Ganz nebenbei kann man an diesem Abend auch wieder was lernen. Sybille hat auch diesmal ihren Reiserekorder dabei und büffelt mit Hilfe einer Lern-CD eine neue Fremdsprache. Löste sie doch in ihrem ersten Programm während des Englischkurses mit Sätzen wie my job isch Pfläge wahre Lachsalven beim Publikum aus. Welche Sprache es diesmal ist, möchte die energiegeladene Pflegekraft noch nicht verraten: „Exotisch wird’s!“ – so viel verspricht sie schon mal.

Pflägekraft im Haus Sonnenuntergang

Über Sybille Bullatschek

Seit über 20 Jahren arbeite Sybille Bullatschek als freie Comedyautorin. Die Affinität zum Schreiben kommt wohl von ihren beiden Berufsausbildungen: Sie ist staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin und hat ihr Handwerk als Werbetexterin bei der bekannten Werbeagentur Zum goldenen Hirschen in Hamburg gelernt. Damit ist das Gerücht vom Tisch. Sie ist keine Altenpflegerin.

Ach ja, wenn alle immer Frauen, ob sie Altenpflegerin sei, ist der Name an sich doch viel interessanter! Sybille Bullatschek, Künstlername oder nicht? Wenn sie die Bühne ein ihrem Kleid betritt, interessiert das zwar niemanden mehr, streift sie den Namen Ramona Schukraft ab und schlüpft in ihre Rolle.

Bild oben ©2020 Szenenfoto / Sybille Bullatschek

Weitere Nachrichten aus dem Nerotal lesen Sie hier.

Die Internetseite des thalhaus-Theater finden Sie unter www.thalhaus.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!