Leitungswasser ist permanent unter Kontrolle und gilt als das bestkontrollierte Lebensmittel. Bei Schadstoffbelastungen reagieren die Gesundheitsämter gleich.

Die Wiesbadener Wasserversorgungsbetriebe (WLW) informieren, dass die Ursachen der mikrobiologischen Belastung des Trinkwassers im Versorgungsbereich Naurod, Rambach und Abringen beseitigt wurden. Nach den letzten negativen Wasserproben wurden vorsorglich umfangreiche Spül- und Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt.

Vorsorgechlorung abgeschlossen

Damit ist in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Vorsorgechlorung des Trinkwassers in dem genannten Versorgungsbereich abgeschlossen und beendet. Die WLW weisen darauf hin, dass es wegen der kurzzeitigen Chlorung trotzt gründlicher Spülung noch wenige Tage Geruchs- und Geschmacksveränderungen wahrnehmbar sein können.

Alles sauber

Die letzten Untersuchungen des Gesundheitsamts Wiesbaden haben den einwandfreien Zustand des Trinkwassers bestätigt.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!