Kunst maßgeschneidert. Seit 2015 stellt das Museum Wiesbaden Arbeiten von Künstlern aus, die diese eigens für die  Ausstellungsräume geschaffen haben.

Auch Thomas Werner hat einzelne Werke maßgeschneidert und angepasst. In der Ausstellung „Vorne” zeigt das Museum Wiesbaden Arbeiten des Frankfurter Künstlers Thomas Werner – Arbeiten, in denen er  in Tempera auf Wellkarton und Gips gegenüberstellt

Landesmuseum, kurzgefasst

Ausstellungsführung und Vortrag 
Wann: Dienstag, 17.  Oktober 2017, 18:00 Uhr Führung, 19:00 Uhr Vortrag
Ausstellung: Freitag, 28. Juni 2017 bis Sonntag, 29. Oktober 2017
Öffnungszeiten: dienstags 10:00 bis 20:00 Uhr, mittwochs und freitags bis sonntags 10:00 bis 17:00 Uhr,  montags geschlossen
Wo: Hessisches Landesmuseum für Kunst und Kultur (Museum Wiesbaden), Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: Sonderausstellungen 10,00 Euro, + 3 Euro

Am Dienstag, den 17. Oktober, bietet sich den Besuchern die Gelegenheit, nicht nur den Arbeiten des Künstlers ganz nahe zu kommen, sondern auch dem Künstler selbst: Ab 18 Uhr führt Museumsmitarbeiterin Caren Jones M.A. durch die Ausstellung und um 19 Uhr beginnt der Vortrag von Thomas Werner im Vortragssaal des Museums.

„30/60/30“

Unter dem Titel „30/60/30“ wird er seinen Weg vom Anfang seines Studiums, über die verschiedenen Werkphasen bis zur aktuellen Ausstellung „Vorne“ skizzieren und Fragen beantworten. Die Führung kostet den regulären Eintritt zuzüglich drei Euro. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Besucherhinweis

Wegen Sanierungsmaßnahmen ist der Eingang verlegt. Das Museum ist bis voraussichtlich Ende Januar 2018 über den Eingang Friedrich-Ebert-Allee / Ecke Rheinstraße für seine Besucherinnen und Besucher geöffnet.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!