Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Mozarts Requiem in der Marktkirche

Am 25. März geben der Marktkirchenchor und die Kammerphilharmonie Rhein-Main unter der musikalischen Gesamtleitung von Marktkirchenkantor Thomas J. Frank ein Konzert, bei dem das Mozart-Requiem gespielt und gesungen wird.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 2

Uhraufgeführt 1793. Kaum ein Werk der Musikgeschichte hat die Nachwelt zu so vielen Legenden und  Spekulationen angeregt wie Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem.

Das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart umgibt seit jeher eine gewisse Mystik und Mythenbildung. Auch durch den zeitlichen Zusammenhang zwischen der Komposition und Mozarts frühem Tod am 5. Dezember 1791. Obgleich von Mozart nicht mehr fertiggestellt, ist es eines seiner beliebtesten und am meisten bekannten Werke.

Mozart-Gesellschaft Wiesbaden, kurz gefasst

Konzert Mozart Requiem und Werke von Thomas J. Frank
Wann: Samstag, 25. März 2023, ab 19:00 Uhr
Wo: Marktkirche – Evangelische Marktkirchengemeinde Wiesbaden, Schloßpl. 4, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: ab 10,00 Euro

Wenn der Marktkirchenchor und die Kammerphilharmonie Rhein-Main unter der musikalischen Leitung von Thomas J. Frank die Mozarts Requiem erklingt, werden auch die Solisten Gloria Rehm – Sopran, Sonja Koppelhuber – Alt, Hubert Schmid – Tenor und Thomas Gropper – Bass mit dabei sein. Keine Frage, es lohnt sich. Freuen Sie sich darüber hinaus auf eigene Werke von Thomas J. Frank, die eigens um das Mozart Requiem herum komponiert wurden und mit der gleichen Orchesterbesetzung aufgeführt werden.

Begleitprogramm

Es erklingt zunächst die Trauerode (nach einem Text von August Zarnack), die in ihrer eher düsteren Stimmung zum Requiem überleitet. Abgerundet wird der Abend mit dem Werk In Paradisum (nach einem Text aus der Begräbnisliturgie sowie von Arthur Schopenhauer), das das Publikum nach dem dunklen Ausklang des Requiems mit hoffnungsvollen, hellen Klängen hinausbegleitet. Diese beiden Werke werden uraufgeführt.

Einführung

In Zusammenarbeit mit der VHS Wiesbaden findet am 23. März zwischen 19 und 21 Uhr ein Begleitseminar zum Konzert statt, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mit dem Herzen hören: Einfühl(rung) in die Meisterwerke großer Komponisten“. Marktkirchenkantor Dr. Thomas Jörg Frank führt das Mozart Requiem seit vielen Jahren regelmäßig auf und wird Ihnen spannende Einblicke in das beliebte Werk, sowie seine eigenen Kompositionen geben. Weitere Informationen, Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf www.vhs-wiesbaden.de

Bild oben ©2022 JMA

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Marktkirchengemeinde finden Sie unter www.marktkirche-wiesbaden.de.

 

2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Michael Konrad sagt:

    Ich hoffe, dass es ein Publikum sein wird, welches die monatelangen Arbeiten bis zur Aufführungsreife zu schätzen wissen wird. Alles Andere wäre schade…

  2. Nazli Gökmen sagt:

    Eine sehr interessante Veranstaltung, an der ich mit großer Freude teilnehmen werden. So lässt sich Kultur genießen. Ein großes Kompliment an die Marktkirche Wiesbaden.

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.