Dotzheimer Straße. Sperrungen. Baustellen. Umleitungen. Es gibt viele Gründe, nicht rechtzeitig zum Bahnhof zu Kommen. Gut informiert passiert Ihnen das nicht. 

In der Woche ab Montag, 30. November, kann nicht wie gewohnt von der Dotzheimer Straße auf den 1. Ring nach rechts abgebogen werden. Grund dafür ist die Umrüstung auf die neue digitale Verkehrssteuerung DIGI-V und die gleichzeitige Umgestaltung der Kreuzung für einen barrierefreien Übergang für Fußgänger. Die Arbeiten sind bis Mittwoch, 9. Dezember, geplant. Danach wird die gewohnte Fahrbeziehung wieder zur Verfügung stehen. Durch die Baustelle kann es zu Behinderungen im Bus- und PKW-Verkehr kommen.

Zweispurig Richtung Bahnhof

Da auch die Arbeiten an der Mittelinsel vor der Ringkirche in der nächsten Woche andauern, bleibt es dort bei der derzeitigen Verkehrsführung mit leicht verschwenkten Fahrbahnen. Während der Bauzeit stehen aber weiterhin zwei Fahrstreifen in Richtung Hauptbahnhof zur Verfügung. Durch die Baustelle kann es ebenfalls zu Behinderungen im Bus- und PKW-Verkehr kommen.

Hintergrund

Seit Anfang des Jahres werden in Wiesbaden die Ampelanlagen aufgerüstet. Die neuen Ampeln werden im Verbund mit einem Zentralrechner die Verkehrssituation und Schadstoffemission in Echtzeit erfassen um dann mit Hilfe von künstlicher Intelligenz eine optimale Verkehrssteuerung zu ermöglichen. Gemessen werden vom neben der Verkehrsdichte auch die Anteile der Verkehrsarten sowie die Schadstoffe Stickoxid, Ozon und Feinstaub. Das Projekt DIGI-V ist Teil des hessischen Luftreinhalteplans für Wiesbaden, mit dem die Stadt erfolgreich ein Dieselfahrverbot abwenden konnte.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Dotzheim lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zur Hessenstrategie Mobilität 2035 finden Sie unter www.mobileshessen2030.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!