Ein Lied für wahre Helden. Zwei Kunden streiten sich ums Toilettenpapier, ein anderer ärgert sich über Abstandsregeln an der Kasse, an der Wursttheke. Jürgen Finkenauer steht kopfschüttelnd daneben.

Ausgerechnet die Menschen, die das Alltagsleben aufrecht erhalten, leiden unter dem Verdruss der Anderen. Mit seinem aktuellen Titel Dankeschön, liebe Herzen bringt Jürgen Finkenauer musikalisch zum Ausdruck, was viele Menschen im Moment berührt. Das Lied ist ein Dankeschön an die Helden des Alltags, an die, die während der Corona-Krise dafür sorgen, dass alle notwendigen Versorgungen und Dienstleistungen aufrecht gehalten werden. Mit seiner musikalischen Dankeschön-Welle-durch-Deutschland möchte Finkenauer einladen, gemeinsam Dankeschön zu sagen. Er hofft, dass sich das Lied in den nächsten Tagen und Wochen quer durch Deutschland verbreitet.

Dankeschön

Mit seiner Idee scheint er das Befinden der Menschen getroffen zu haben. Schon 24 Stunden nach Veröffentlichung des Videos auf Facebook, wurden das Video und der Song mehr als 6000 mal aufgerufen. Im Gespräch mit Wiesbaden lebt! bedankte er sich bei allen, die so spontan an dem Projekt mitgewirkt haben – unter anderem Michael Watzal für den guten Ton sowie Andrea Schäfer und Volker Watschounek für das Organisieren und Erstellen der im  Musikvideo gezeigten Fotos. Einen ganz besonderer Dank gilt den vielen Menschen, die spontan im Krankenhaus, auf dem Wochenmarkt, in der Apotheke oder beim Bäcker für ein Foto zum Video bereit waren.

Lyrics: Dankeschön, liebe Herzen

Lyrics: Dankeschön, liebe Herzen

Die Erde raubt uns allen fast den Atem
und schmerzlich müssen wir heute gestehn´,
dass Wohlstand, Reichtum, Fülle,
nicht das ist was heut´ zählt. Es sind die vielen Herzen,
die ihren Weg gewählt,
um uns jetzt zu helfen, in dieser schweren Zeit.
Mit Menschlichkeit und Liebe,
Nähe, Herzlichkeit.

Dankeschön für Hilfe, Tatkraft, Mut.
Dankeschön für das was ihr grad tut.
Ihr seid Vorbild, Ihr seid Helden,
von Herzen danken wir.
Danke, dass Ihr da seid,
heute, jetzt und hier.
Und Dank er soll Euch tragen,
er soll niemals mehr vergehn´.
Danke liebe Herzen, wir werden zu Euch stehn´.
DANKESCHÖN, DANKESCHÖN, DANKESCHÖN.

Familien habt ihr alle auch Zuhaus´,
und trotzdem haltet Ihr den Stress noch aus.
Pflegt Kranke, helft den Alten,
und füllt Regale auf. Fahrt Waren quer durch Deutschland,
die man vor Ort jetzt braucht.
Forscht in den Laboren,
nach dem was helfen kann,
backt für uns die Brote,
kauft ein für Nebenan.
(Melodie: Dieter Metzenroth Text u. Gesang: Jürgen Finkenauer)

Zur Person Jürgen Finkenauer

Der engagierte Sänger ist nicht nur im Rhein-Main-Gebiet durch seine Fernseh- und Liveauftritte bekannt geworden. Auch in der rheinland-pfälzischen und hessischen Fastnacht hat der Solist seit über 30 Jahren einen festen Platz in den Sälen bekannter Vereine. Der Text des aktuellen Titels „Dankeschön, liebe Herzen“ stammt übrigens aus seiner Feder und die Melodie wurde von seinem Freund und Produzenten Dieter Metzenroth geschrieben.

Weitere Nachrichten zum Thema Coronavirus lesen Sie hier.

Folgen Sie Jürgen Finkenauer über YouTube.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!