Seit dem Wochenende stellt der Wiesbadener Hermann Ufer im Foyer des Rathauses  unter dem Titel „nathur bilder“ eindrucksvolle Schnitte, Zeichnungen – Naturaufnahmen, die den Lauf der Geschichte in der Natur spiegeln – aus.

In den Ausstellung kommt der Betrachter der Natur sehr nahe. Mit den zahlreichen Bildern gewinnt er spannende Momente, Eindrücke, festgehalten auf Zelluloid. Besonders Bäume bieten da, wo Mensch und Natur aufeinander treffen, viel Potenzial für Inspiration. Egal ob Waldarbeiter, Förster, Wanderer ihre Spuren hinterlassen haben, Hermann Ufer hat sie aufgespürt und in Szene gesetzt.

Ausstellung “Natur Bilder“, kurzgefasst

Was: Fotoausstellung
Wann: 17. Febrzuar bis 2. März
Wo: Rathaus, Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten: montags bis freitags 7:00 bis 18:00, samstags 9:00 bis 15:00 Uhr, sontags geschlossen
Eintritt: frei

Ebenso empfindet der Künstler am Strand. In Ufers Augen bietet dieser weit mehr als viele denken. Gerade der Sand wird durch Wind und Wellen, Wetter und Tiere etc. immer wieder aufs neue geformt und gestaltet. Erst aus der Nähe, bei bestimmten Licht-Schatten-Effekten und mit einem genauen Ausschnitt wirken vertraute Strukturen im Sand wie abstrakte Motive. In der Regel sind die Kunstwerke aber nie von langer Dauer – viele haben eine „Halbwertszeit“ von ein paar Wellen.

Kunst fürs Wohnzimmer

Alle Sujets sind käuflich in drei Ausführungen zu erwerben. Es gibt sie auf Trägerplatten und hinter Acryl – aber auch auf einem Spannrahmen. Je nach Größe und Material variiert der Preis zwischen 190 und 430 Euro.

Die Maßangaben der Sujets beinhalten immer einen schwarzen Rand. Wer keinen Rand möchte, kann das Bild auch in der Acryl-Ausfertigung ohne bestellen. Der Künstler geht aber auch gerne auf Sonderwünsche ein. Hierzu kontaktieren Sie Hermann Ufer am besten direkt: +49 172 6130078 oder per E-Mail an ufer@neueufer.de

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!