Auf der Bühne werden Barockmusik und zeitgenössische Komponisten mit sieben Tänzer und einer größtmöglichen Anzahl von Bewegungen zu einer Einheit.

In „Light“ greift die niederländische Kompanie LeineRoebana anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums zwei Themen auf, die in der Entwicklung ihrer Arbeit von zentraler Bedeutung waren: Musik und Asien.

Staatstheater Wiesaben, kurzgefasst

Ballett-Gastspiel „Light“
Wann: Freitag und Samstag 12. und 13. Mai 2017, 19:00 Uhr
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden (Karte + Navigation)
Eintritt: ab 11,00 Uhr

Das Choreografen-Paar Andrea Leine und Harijono Roebana kommen am 12. und 13. Mai mit ihrer Ballett-Produktion nach Wiesbaden. In dieser Produktion arbeiten die Beiden bereits zum dritten Mal mit dem indonesischen Musiker und Komponisten Iwan Gunawan und den vielseitigen Mitgliedern seines Gamelan-Ensembles Kyai Fatahillah.

Poesie und Tanz

Gemeinsam haben sie ein mäanderndes Tanz-Gedicht geschaffen, das 2016 als “eindrucksvollste Tanzproduktion“ für den renommierten Tanzpreis „Zwaan“ nominiert wurde. Es wird von einer heterogenen Gruppe aus Tänzern, Sängern und Musikern aufgeführt, die alle gleichermaßen singen, tanzen und musizieren. Sie präsentieren eine Welt, in der kulturelle Unterschiede kein Hindernis sind, sondern vielmehr eine Bedingung für Kreation und Kommunikation.

Einfühurung

An beiden Aufführungstagen wird der Choreograf Harijono Roebana im Rahmen einer Einführung mehr über die Hintergründe und zum Inhalt erzählen. Die Einführungen beginnen 30 Minuten vor Aufführungsbeginn im Foyer des Staatstheaters.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!