Erlebnisangebote sind ein Wirtschaftsfaktor. Sie ziehen menschen an und beleben die Stadt. Die IHK Wiesbaden hat sich zum Erhalt der „Eiszeit“ im Stadtzentrum bekannt.

Die Suche nach einem Standort für die Eiszeit muss vorangetrieben werden – die Eislauffläche sorgt für Leben in der Innenstadt und sollte als Wirtschaftsfaktor nicht unterschätzt werden: Damit spricht sich die IHK Wiesbaden für den Erhalt attraktiver Erlebnisangebote wie der Eiszeit im Zentrum der Landeshauptstadt aus. Es sei ein gutes Signal, dass Politik und Stadtverwaltung deren Bedeutung anerkennen und Alternativen prüfen – nun sei es wichtig, die Suche voranzutreiben und alle Möglichkeiten ergebnisoffen anzugehen. Von einer belebten Innenstadt profitieren schließlich nicht nur Branchen wie Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie – sie ist aus Sicht der IHK auch entscheidend für die Lebensqualität, das Image und die Außenwahrnehmung Wiesbadens.

„Wir brauchen Publikumsmagneten. Die ‚Eiszeit‘ mit dem gastronomischen Angebot ist ein solcher Magnet.“ – Andreas Voigtländer, Vizepräsident der IHK Wiesbaden

Die ‚Eiszeit‘ müsse auch 2020 in Wiesbaden bleiben. Sie bereite den Besuchern nicht nur Spaß und Spannung – beim Eisstockschießen etwa. Sie sei auch ein Faktor für die Belebung von Lauflagen insbesondere in der Innenstadt-Randlage, so Voigländer weiter.

„Um Impulse zu setzen, muss aktiv etwas getan werden: Wir müssen Rahmenbedingungen für attraktive Veranstaltungen schaffen und erhalten, damit der Innenstadtbesuch zu einem Erlebnis wird.“ – Andreas Voigtländer, Vizepräsident der IHK Wiesbaden

Das ist auch das Meinungsbild der Taskforce Innenstadt, einem Forum aus Innenstadtakteuren wie Einzelhändlern, Filialisten, Marketing-Experten und Gastronomen, das die Vollversammlung der IHK im September vergangenen Jahres ins Leben gerufen hat, um zusätzliche Impulse für die Innenstadt zu setzen. Schließlich reiche es nicht, sich ein belebtes Stadtzentrum zu wünschen, stellt der IHK-Vizepräsident klar.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der IHK-Wiesbaden finden Sie unter www.ihk-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!