Sie haben eine Webseite, sie haben eine Facebook-Page… Und beim Biebricher Höfefest nahmen sie die Gäste mit auf eine Reise zurück in die 60-er, 70-er und 80-er Jahre.

Von 18 Uhr an sorgte am Freitagabend bei leckeren Drinks und Speisen die ESWE Kultband Townworker im Hinterhof des Biebricher Kulturclubs für ausgelassene Stimmung. Das dabei auch wieder der legendär anmutende Flammkuchen aus dem Steinofen ganz hoch im Kurs Stand – die Bilder zeigen dies.

Biebricher Höfefest im Kulturclub

Die ESWE Hausband griff bei ihrem Auftritt wieder tief in ihre Reportoirekiste und wurde von Vera – die Gastsängerin ist nicht überall dabei, aber eben beim Höfefest – und einer ins Herz gehenden Stimme lautstark unterstützt. Mit der Hommage an Bands die unvergesslich sind und deren Songs auch noch unsere Kindes-Kinder bis spät in die Nacht mitsingen werden, begeisterte Vera und Townworker die Gäste im Kulturclub.

AC/DC bis ZZ Top

Nach dem kleinen Dornröschenschlaf Anfang der 90er könnte nach dem, was sich im Biebricher Kulturclub abspielte, der Eindruck entstehen, dass die Lieder von A wie AC/DC bis Z wie ZZ Top ebenso en Vogue sind wie damals. Rock-Klassiker zum Mitsingen, zum Abtanzen, zum Feiern. Ehrlich und geradeaus. Vor allem aber: mit viel Spaß handgemacht!

Biebricher Höfefest Kuturclub

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Bilder: Ralf Brinkmann

Zur Band Townworker

Townworker ist die Hausband von ESWE Versorgung. Denn alle Mitglieder arbeiten beim Wiesbadener Energiedienstleister. Hier hat sich die Gruppe 2014 gegründet, als Stadtwerker haben die Musiker hier ihren Bandnamen gefunden. TOWNWORKER steht für Rock aus Hessens Hauptstadt – garantiert energiegeladen!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!