Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kommt wieder: Nach der Re-Premiere 2014 stecken die Verantwortlichen gerade mitten in der Endphase der Organisation für die fünfte Auflage.

Rund um den amerikanischen „Independence Day“ ist es wieder soweit: Freuen Sie sich auf eins der größten deutsch-amerikanischen Familienfeste. Vom 29. Juni bis 4. Juli heißt es wieder Spaß haben –  amerikanisches Essen, Live-Musik und das Feuerwerk genießen – und zusammen mit den amerikanischen Freunden den „Independence Day“  feiern.

Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest, kurzgefasset

Freundschaftsfest auf dem Hainerberg
Wann: Donnerstag, 29. Juni bis Dienstag 4. Juli 2018, 12:00 bis 24:00Uhr
Wo: Hainerberg, 65189 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: frei

Die Anreise mit dem Stadtbus wird empfohlen. Parkplätze gibt es an der Brita-Arena. Die Veranstalter bitten darum, keine Hunde und keine großen Taschen mitzubringen.

Der Kommandeur der U.S. Army Garnison Oberst Todd Fish freut sich, dass die amerikanische Base auch in diesem Jahr Freunde und Nachbarn zum alljährlichen Deutsch-Amerikanischen Fest auf dem Hainerberg einladen kann.  Schauplatz des Festes ist, wie in den Jahren zuvor, der Parkplatz zwischen alter PX und Taunus-Theater im US-Wohngebiet Hainerberg. Der Festplatz ist weithin am Riesenrad zu erkennen.

„Auch in diesem Jahr freue ich mich, dass wir erneut die Türen unserer Base öffnen können, um unsere Freunde und Nachbarn willkommen zu heißen und eine Freundschaft zu feiern, die über viele Jahrzehnte gewachsen ist und hoffentlich noch lange weiterwachsen wird.“ – Todd Fish, Kommandeur der U.S. Army Garnison

Wiesbadens Bürger können sich auf zahlreiche Fahrgeschäfte, Attraktionen und Verkaufsstände freuen. Für Essen und Getränke ist mit einer Vielzahl von Imbiss-Ständen mit deutschen und amerikanischen Spezialitäten bestens gesorgt. Auch der Biergarten wird nicht fehlen! Freunde der Live Musik werden ebenfalls nicht zu kurz kommen – wenn sich auf der Festbühne zahlreiche Bands die Klinke in die Hand geben.

„Ich freue mich sehr, dass die Tradition der früheren Deutsch-Amerikanischen Feste auf dem Gelände des heutigen Europaviertels  wieder aufgenommen wurde. Die hohen Besucherzahlen in den vergangenen drei Jahren zeigen, dass das Fest sowohl von Deutschen und Amerikanern gleichermaßen angenommen wird.“ – Oberbürgermeister Sven Gerich

Am 4. Juli endet es mit einem spektakulären ‚4th-of-July‘-Feuerwerk.

Mit dem Bus zum Freundschaftsfest

Um das Mitbringen der genannten Gegenstände auszuschließen können, werden Taschen und/oder Rucksäcke vor Eintritt auf das Festgelände überprüft. Es wird dringend gebeten, von den öffentlichen Verkehrsmitteln Gebrauch zu machen oder zu Fuß bzw. mit dem Rad zu kommen. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist Berliner Straße; darüber hinaus auch Haus der Ärzte, Abraham Lincoln Straße, JFK Strasse und Hans-Bredow-Straße.

Parkmöglichkeiten

Von den Parkmöglichkeiten am Brita-Stadion ist das Festgelände über die Fußgängerbrücke zu erreichen; von den Parkplätzen am Moltkering und Balthasar-Neumann-Straße aus ist das Veranstaltungsgelände in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. In einer Viertelstunde Fußweg ist das Gelände auch vom großflächigen P&R-Parkplatz am Hauptbahnhof zu erreichen.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!