In einem Extra-Angebot stellt sich auch das Bildungszentrum am Nachbarschaftstag vor – werden Ausbildungs- und Jobmöglichkeiten aufgezeigt.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehens des Industriepark Kalle-Albert Wiesbaden veranstaltet InfraServ Wiesbaden (ISW), Betreibergesellschaft des Industriepark Wiesbaden, am September den ISW25 Nachbarschaftstag.

InfraServ, kurz gefasst

Nachbarschaftstag – 25 Jahre Industriepark Wiesbaden
Wann: Samstag, 24. September 2022, 10:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Industriepark Kalle Albert, Rheingaustraße 190-196, 65203 Wiesbaden.  (Anfahrt planen!) 
Treffpunkt: Kalle-Haus

Im Sinne einer guten Nachbarschaft werden an diesem Tag für die anliegenden Bewohnern, Vereinen und städtischen Einrichtungen der Stadtteile Biebrich und Amöneburg und der Region die Pforten des Industrieparks geöffnet. Interessierte Bürger erhalten direkte Einblicke in die abwechslungsreichen ISW-Arbeitswelten.

Tag der offenen Tür

Für Nachwuchskräfte, die an einer technischen oder kaufmännischen Ausbildung interessiert sind, lohnt sich der Nachbarschaftstag besonders: Beim parallel stattfindenden Tag der offenen Tür im InfraServ Wiesbaden Bildungszentrum können sie sich über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten, die es bei der ISW-Gruppe und den Unternehmen im Industriepark Wiesbaden gibt, informieren. An einem weiteren Infostrand der Abteilung Personalmanagement wird zudem über Jobmöglichkeiten informiert.

ISW25 Nachbarschaftstag

Der ISW25 Nachbarschaftstag beginnt am Samstag um 10:00 Uhr und bietet bis 17:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit (1) Industriepark-Rundfahrten im Bus-Shuttle mit Vorstellung der im Industriepark produzierenden Unternehmen und wichtigen Infrastrukturen; (2) Führungen zu InfraServ-Wiesbaden-Arbeitswelten wie Werkfeuerwehr, Sicherheitsdienst, Energie, Abwasserreinigung und Werkstätten der ISW Technik, (3) Ausstellung zur Geschichte von InfraServ Wiesbaden und des Industrieparks und dem (4) Tag der offenen Tür im InfraServ Wiesbaden Bildungszentrum mit Informationen zu Berufsfeldern, Ausbildungsangeboten und Weiterbildungsmöglichkeiten

Führungen und Besichtigungen

Treffpunkt für alle Besucher des Nachbarschaftstags und Startpunkt für Führungen und Besichtigungen ist am Kalle-Haus außerhalb des Industrieparkgeländes in der Rheingaustraße 190-196, 65203 Wiesbaden. Dort können sich Gäste für Führungen anmelden. Außerdem gibt es rund um das „Kalle-Haus“ Informationsstände, Vorführungen und ein buntes Unterhaltungsprogramm auch für Kinder. Für die kostengünstig Verpflegung mit Speisen und Getränken wird gesorgt; Einnahmen hieraus werden für einen guten Zweck gespendet.

Anreise, Gesundheit, Haustiere

Zur Gesundheitsvorsorge in Zeiten der Pandemie werden Besucher des Nachbarschaftstags gebeten, insbesondere in geschlossenen Räumen 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen einzuhalten. Bei Unterschreitung des Abstands und bei allen Busfahrten ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Die Mitnahme von Haustieren in den Industriepark wie auch das Fotografieren und Filmen dort ist nicht erlaubt. In der Glarusstraße werden Besucherparkplätze ausgeschildert; es empfiehlt sich die Anreise mit dem ÖPNV.

Foto oben ©2022 InfraServ Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Die Internetseite von InfraServ Wiesbaden finden Sie unter www.infraserv-wi.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!