Ein Pferd geht immer, Schweinchen oder Frosch sind auch nicht schlecht. Mit welcher Tiermaske Sie aber in diesem Jahr ins Schwarze treffen? Sicher gilt, dass die, die Sie selber basteln, ein Unikat ist und bleibt. Am Samstag lädt Scarlet Arian zum gemeinsamen Basteln in die Fasanerie ein.

„Tierische Fastnachtsmasken“ bastelt Scarlet Arian mit Kindern ab fünf Jahren und deren Eltern am 18. und Sonntag, 19. Februar, jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr. Die Teilnehmenden lernen Tiergesichter kennen und gestalten zu Fastnacht ihre Fasanerie-Lieblingstier-Maske.

Pro Kind wird ein Beitrag von fünf Euro erhoben. Anmeldung und Rückfragen sind unter Telefon (0611) 4090393 möglich.

Kreativwerkstatt Fasanerie, kurzgefasst

Was: „Tierische Fastnachtsmasken“, basteln mit Kindern
Wann: Samstag, 18. Februar, Sonntag, 19. Februar zwischen 10:00 und 12:00 Uhr
Wo: Tierpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden
Kosten: 5,00 Euro
Anmeldung: Anmeldung und Rückfragen sind unter Telefon (0611) 4090393 möglich

Annette Kirsch und ihre Vogelspinne erwarten interessierte Familien am Sonntag, 19. Februar, von 14:00 bis 16:00 Uhr, zum Thema „Spinnen: Ungeheuer-sympathisch“ und zeigen, warum man die „Gruseltiere“ sympathisch finden sollte.

Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. Anmeldung und Rückfragen sind unter Telefon 069 27271996 möglich.

Termin verpasst

… „Wiesbaden lebt!“ lässt Euch nicht im Regen stehen. Im Internet haben wir folgenden Beitrag gefunden – Tiermasken von anderen entworfen, zum ausdrucken und bemalen. Die Beschreibung ist einfach zu verstehen. Nach dem Scheiden und Malen nur noch ein Gummi dran, und los geht es mit der Tiermaskenparade! Einfach hier dem Link fogen www.geo.de!

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Merken

Merken

Merken