Die Weihnachtsmärchen im Staatstheater lassen Kinderaugen wachsen. Sie verzaubern die Zuschauer und begleiten Sie auf den Reisen ins Reich der Phantasien.

Die Kinder der 70er sind mit dem kleinen König groß geworden. Dem König der Erdmännchen. Die Augsburger Puppenkiste hatte es auf die Bühne gebracht und der Hessische Rundfunk hatte es verfilmt. Das Hessische Staatstheater wollte es als Weihnachtsmärchen präsentieren. Nach Vorfreude und Abaage ist es Logisch, dass die Enttäuschung aller in diesem Jahr sehr großist. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen kann das Staatstheater den verhältnismäßig große technische Aufwand in diesem Jahr personell aber nicht zu leisten. Schließlich finden im Saal des Großen Hauses aktuell maximal 298 Zuschauern Platz. Das ist noch nicht einmal ein Drittel der gewohnten Auslastung. Die beiden Gegebenheiten sorgen dafür, dass das Hessische Staatstheater Wiesbaden vernünftigerweise das Stück Kleiner König Kalle Wirsch absagen muss.  Dazu kommt, dass infolge der Restriktionen auch für Schulausflüge bereits zahlreiche Schulreservierungen zurückgezogen worden sind.

Weihnachtsmärchen Alternativprogramm 

Als Ersatzprogramm wird es zwei mobile Weihnachtsstücke für die Wartburg, das Studio und für Klassenzimmer geben. Unter dem Titel JUST-Weihnachten erarbeiten u.a. die Mitwirkenden von Kleiner König Kalle Wirsch das alternative Weihnachtsprogramm. Die Termine sowie der Vorverkaufstermin werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

In der Vorweihnachtszeit sind am Hessischen Staatstheater Wiesbaden für Kinder und Familien außerdem folgende Produktionen zu erleben:

Weihnachtsprogramm

Do, 03. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus              Märchenoper »Hänsel und Gretel«
Sa, 05. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus                Märchenoper »Hänsel und Gretel«
So, 06. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus                Oper » La Bohème« (für Familien geeignet)
Fr, 11. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus                 Märchenoper »Hänsel und Gretel«
Di, 15. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus                Oper » La Bohème« (für Familien geeignet)
Do, 17. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus               Märchenoper »Hänsel und Gretel«
Fr, 18. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus                 Ballett »Der Nussknacker«
So, 20. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus                Oper » La Bohème« (für Familien geeignet)
Mi, 30. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus               Ballett »Der Nussknacker«
Do, 31. Dezember, 19.30 Uhr, Großes Haus               Märchenoper »Hänsel und Gretel«

Impressionen aus Bern

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Hessischen Staatstheaters finden Sie unter staatstheater-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!