Das älteste Nachwuchsfilmfestival Deutschlands findet zum 55. Mal statt. Gefeiert wird auch in diesem Jahr in Wiesbaden, doch anders als sonst präsentieren die  Filmschaffende ihre Werke online.

Ein Film-Festival wegen Corona absagen. Mitnichten. Nichts ist ist einfacher, als das kollektive Kinoerlebnis online zu gestalten. Man sucht sich einen knackigen Titel und zieht um: in die virtuelle Welt. Genauso einfach gestaltet sich die Anmeldung zum Festival ohne Film –. Um dann vom 2. bis zum 5. Juni beim 55. Filmfestival dabeizusein, genügt ein Klick.

Filmfestival der Jungen Filmszene, kurz gefasst

55. Filmfestival Werkstatt der jungen Filmszene
Wann: ab Samstag, 2. Juni 2020
Wo: 55. Nachwuchsfestival der Jugen Filmszene

Das Festival geht online. Das genaue Program und alle Informationen gibt es hier.

Das von einer Jury ausgewählte Filmprogramm setzt sich in diesem Jahr aus 77 Filmen zusammen. 77 Produktionen, die aus über 350 Einsendungen ausgewählt worden sind. Da ist alles dabei, verspricht Festivalleiter Philipp Aubel vom Bundesverband Jugend und Film e.V.. Die jungen kreativen haben sich einiges einfallen lassen – vom unterhaltsamen Spielfilm bis zur anspruchsvollen Dokumentation.

„Vom unterhaltsamen Spielfilm bis zur anspruchsvollen Dokumentation, von der experimentellen Arbeit bis zur kreativen Schülerproduktion, vom schwungvollen Musikclip bis zum kunstvollen Animationsfilm präsentiert die Werkstatt eine bunte Mischung.“ – Festivalleiter cAubel vom Bundesverband Jugend und Film e.V.

Dem interessierten Publikum und den teilnehmenden Filmschaffenden wird das Programm 2020 auf der Internet-Plattform Vimeo zur Verfügung gestellt. Die Präsentation der Nachwuchskünstler und Filmgespräche finden für alle über ein Videokonferenz-Tool statt. Sie geben Einblicke in die Arbeit der deutschen (Nachwuchs-) Filmfestivallandschaft und sind das zentrale Element der Werkschau junger ambitionierter Filmschaffender. 

Workshop-Angebote

Darüberhinaus gibt es auch in diesem Jahr ein spannendes Workshop-Angebot online, wo sonst. Achim Dunker erklärt in seinem Webinar beispielsweise alles was Ihr zur Lichtgestaltung mit einfachen Mitteln wissen müsst. Ihr erfahrt, wie man mit Fotokarton, Aluminiumfolie, Styro, Taschenlampe und einer LED- Röhre ein dramatisches und aussagestarkes Filmlicht gestaltet. Maren Steffens nimmt Euch mit zu den Drehbuchautoren. In ihrem Webinar arbeiten die Teilnehmer in einem offenen Format an ihren eigenen Drehbüchern. Es geht um Drehbuchanalyse und über die Erzeugung von Spannung durch Konflikte, Rätsel, scheinbare Lösungen oder Zuspitzungen und Figurenkonstellationen. Alle weiteren Webinare Finder Ihr auf der Internetseite BJF, der Werkstatt der jungen Filmszene. (Bild Festival der jungen Filmszene ©2020 tommy pixel auf Pixabay)

Hintergrund

Die Junge Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e.V. organisiert die Werkstatt der Jungen Filmszene, bei der sich rund 120 junge Filmemacher aus ganz Deutschland treffen, um ihre Filme vorzustellen, an Workshops mit Filmprofis teilzunehmen und Erfahrungen auszutauschen.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Bundesverband Jugend und Fit finden Sie unter werkstatt.jungefilmszene.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!