Ein Restaurant über den Dächern der Stadt, dazu ein für alle nutzbarer Wellnessbereich – Bar und Lounge-Atmosphäre in bester Innenstadtlage. Kurz: Adina plus, am neuen Kureck. 

Das Areal wächst und gedeiht. Am Wiesbadener Kureck entsteht in den nachten Jahren ein neues Adina 4-Sterne Hotel. Darüber hinaus werden die etwa 5.400 Quadratmeter Mietfläche mit einen exklusiven Wellnessbereich, einem Restaurant sowie einer Bar im obersten Geschoss des achtstöckigen Gebäudes beherbergen. Die Planungen stammen vom Schweizer Stararchitekten Max Dudler. Mit dem Haus in Wiesbaden wird Adina mit elf Hotels an acht Standorten in Deutschland vertreten sein.

„Es geht voran am KURECK. Alle Vorbereitungen für das Hotelprojekt wurden abgeschlossen und dort, wo bis 2015 das Casino der R&V-Versicherung stand, wird ein neues Gebäude entstehen, das durch seine ab dem zweiten Obergeschoss auskragende Form und seine elegante Natursteinfassade optisch bestechen wird.“ – Thomas Schulze Wischeler, CEO der NORSK Deutschland AG:

Eine einladende Lobby, der Vorplatz mit großen Bäumen, das attraktive Restaurant mit ca. 125 Quadratmetern Terrassenfläche und die stylische Bar mit beeindruckendem Panoramablick auf das Kurhaus schaffen für die Wiesbadener und ihre Gäste darüber hinaus ein belebendes Angebot mit hoher Aufenthaltsqualität im Zentrum von Wiesbaden. Das Hotel wird zudem ein passendes und dringend benötigtes Angebot an hochwertigen Business-Hotelzimmern für die Gäste des RheinMain CongressCenters am anderen Ende der Wilhelmstraße bieten.

„Wir freuen uns die Hotellandschaft in Wiesbaden an diesem prominenten Standort mit einem Adina zu bereichern. Wiesbaden braucht ein weiteres hochwertiges Hotel. Adina Apartment Hotels bieten Geschäfts- und Freizeitreisenden vollausgestattete Apartments für ein zu Hause auf Zeit aber auch First-Class-Service, Wellnessbereich mit Pool und modernes Design.“ – Matthias Niemeyer, Head of Development Europe bei Adina:

Die Wurzeln von Adina liegen in Australien. Seit 13 Jahren ist die Hotelkette  auf dem europäischen Markt aktiv. Wiesbaden ist ein wichtiger Meilenstein unseres Wachstumsplans in Europa, als drittes Haus im Rhein-Main Gebiet und 13. Hotel in Europa.

Wiesbadener Palais

Für die Realisierung des Projektes wurde der Bebauungsplan „Quartier-Kureck“ gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden im Jahr 2018 geändert. Auf dem Kureck-Areal entstehen insgesamt 14 Gebäude mit über 40.000 Quadratmetern zeitgemäßer Wohn- und Gewerbeflächen. Ein Büroneubau, dessen Nutzer das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ist und das Büro- und Gewerbeobjekt Wiesbadener Palais wurden bereits übergeben. Das Gesamtprojekt soll bis 2022 abgeschlossen sein.

Weitere Nachrichten zum Wiesbadener Immobilienmark finden Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!