Bernhard Mundschenk ist ein Familienmensch. Seine Kinder sind erwachsen und aus dem Haus. So bleibt dem Juristen immer wieder auch Zeit, seinen Hobbys nachzugehen.

Am 29. April 2020 feiert der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Wiesbaden, Bernhard Mundschenk, seinen 60. Geburtstag. Der Jubilar ist Volljurist und begann nach juristischer und verbandlicher Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei sowie beim Spitzenverband der deutschen Baustoffindustrie 1992 seine Karriere bei der Wirtschaftsmacht von nebenan. Zunächst war er als Referent der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern und anschließend als Hauptabteilungsleiter tätig. Personen aus seinem Umfeld bezeichnen ihn gerne als typischen Juristen. Keiner der etwas durchpeitscht. Vielmehr jemand, der sich nicht früh festlegt, sondern immer abwägt, um die richtige Lösung zu finden. 1997 wählte ihn die Vollversammlung der Handwerkskammer Wiesbaden zum Geschäftsführer, zehn Jahre später zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer und 2015 schließlich zum Hauptgeschäftsführer.

Seit 2015 an der Spitze der Handwerkskammer

Seit dem 1. März 2016 leitet der Jubilar die Geschicke der für Ober-, West- und Mittelhessen zuständigen Kammer. Die Kammer Wiesbaden gehört zu den größeren Handwerkskammern in Deutschland. Mit mehr als 26000 Mitgliedsbetrieben erwirtschaften di Unternehmen einen Umsatz von rund 13 Milliarden Euro, beschäftigen mehr als 120000 Mitarbeiter und bilden fast 9000 Lehrlinge aus. Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Kammerpräsidenten Stefan Füll vertritt Mundschenk die Handwerkskammer nach außen. Als Geschäftsführer leitet er seit 2016 zudem die beiden Spitzenverbände des hessischen Handwerks. Dies sind die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern (ARGE) und der Hessische Handwerkstag (HHT) als handwerkspolitische Interessenvertretung der rund 75000 Handwerksbetriebe in ganz Hessen.

Mundschenk privat

Der Jubilar ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Bei dem Thema Fußball ist er sattelfest. Angesprochen auf den FSV Mainz 05 kann er stets Auskunft geben. Auch beim Volleyball kennt er sich aus. Die Termine des VC Wiesbaden stehen in seinem Terminkalender und wenn es die Zeit zulässt, ist er gerne Gast in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Handwerkskammer Wiesbaden finden Sie unter www.hwk-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!