Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

Archivbild: Schwimmwettbewerb. ©2017 Charles Smith / Flickr

1. Meeuw Cup im Hallenbad Kleinfeldchen

Das Wochenende gehört den Schwimmern: Vom 24. bis 26. November werden beim 1. Meeuw Cup in Wiesbaden gleich mehrere Spitzenschwimmer an den Start gehen. Nationale und internationale Olympioniken – aber auch Weltrekordhalter und Europameister haben ihr Kommen zugesagt.

Volker Watschounek 6 Jahren vor 0

Es ist nicht Fußball. Es ist nicht Tennis. Es wird geschwommen. Die punktbesten Mannschaften erhalten einen Pokal und Gutscheine im Wert von 300 EUR, 200 EUR und 100 EUR .

Wiesbadens Schwimmlegende heißt Folkert Meeuw. Er gehört zu denen die erzählen können, die US-amerikanische Schwimmlegende Mark Spitz in einem Olympiafinale geschlagen zu haben: 1968, bei den Olympischen Spielen in Mexiko war dies. Im Finale über 200 Meter Schmetterling belegte Meeuw den sechsten Platz – der Jahrhundertschwimmer wurde Achter. Neben den vielen Medaillen und Titeln runder die Anekdote Meeuws Geschichte ab, die am Wochenende mit dem 1. Meeuw Cup ein neues Kapitel erhält.

Archivbild: Schwimmwettbewerb. ©2017 Charles Smith / Flickr

Archivbild: Schwimmwettbewerb. ©2017 Charles Smith / Flickr

Wettkämpfe

Von Freitag Nachmittag an gehen in dem Hallenbad, in dem der Senior und seine Frau auch heute noch nahezu jeden Morgen ihre Bahnen ziehen, beim 1. Wiesbadener Meeuw Cup in 5. Start-Abschnitten deutsche und internationale Spitzenschwimmer an den Start. Den Anfang machen am Freitag im 1. Abschnitt die Langstrecken – die 800 und 1.5000 Meter Schwimmer der Jahrgänge 2007 und älter im Freistil. Das vollständige Programm finden Sie weiter unten.

100 x 25 m Freistil Massenstaffel

Ein Highlight des Wiesbadener Meeuw Cup wird der Rekordversuch des Schwimm Club Wiesbaden (SCW) in der Massenstaffel. Das heißt, der SCW versucht in der Pause zwischen den Abschnitte 2 und 3 den Rekord für die 100 x 25 m Freistil Massenstaffel zu verbessern. Dafür hat der SCW in all seinen Abteilungen über 100 Schwimmer rekrutiert: Geschlossenheit zählt. Auch die Mitglieder aus den Abteilungen Wasserball, Triathlon – Camping, Yacht und Segeln beteiligen sich an dem Versuch.

Aktuell werden der Europarekord von Kristianstads SLS (Schweden, 1992) und der Weltrekord von North Shore Swimming Club Auckland (Neuseeland, 2012) gehalten. (Foto: Charles Smith / CC-BY-SA 2.0 / Flickr)

Zeiten und Wettkampffolge

1. Abschnitt: Freitag, 24.11.2017 – Einlass: 15.00 h – KaRi-Sitzung: 15.30 h – Beginn: 16.00 h
2. Abschnitt: Samstag, 25.11.2017 – Einlass: 8.00 h – KaRi-Sitzung: 8.30 h – Beginn: 9.00 h
3. Abschnitt: Samstag, 25.11.2017 – Beginn ca. 45 Min. nach Beendigung des vorigen AS
4. Abschnitt: Sonntag, 26.11.2017 – Einlass: 8.00 h – KaRi-Sitzung: 8.30 h – Beginn: 9.00 h
5. Abschnitt: Sonntag, 26.11.2017 – Beginn ca. 45 Min. nach Beendigung des vorigen AS

1 .Abschnitt
800 m Freistil Weiblich 2007 und älter
800 m Freistil Männlich 2007 und älter
1500 m Freistil Weiblich 2007 und älter
1500 m Freistil Männlich 2007 und älter

2.Abschnitt
200 m Schmetterling Weiblich 2007 und älter

200 m Schmetterling Männlich 2007 und älter
50 m Rücken Weiblich 2009 und älter
50 m Rücken Männlich 2009 und älter
50 m Freistil Weiblich 2009 und älter
50 m Freistil Männlich 2009 und älter
100 m Lagen Weiblich 2009 und älter
100 m Lagen Männlich 2009 und älter

3.Abschnitt
200 m Rücken Weiblich 2009 und älter
200 m Rücken Männlich 2009 und älter
50 m Brust Weiblich 2009 und älter
50 m Brust Männlich 2009 und älter
100 m Schmetterling Weiblich 2008 und älter
100 m Schmetterling Männlich 2008 und älter
400 m Freistil Weiblich 2008 und älter
400 m Freistil Männlich 2008 und älter

4.Abschnitt
200 m Brust Weiblich 2008 und älter
200 m Brust Männlich 2008 und älter
100 m Rücken Weiblich 2009 und älter
100 m Rücken Männlich 2009 und älter
200 m Freistil Weiblich 2009 und älter
200 m Freistil Männlich 2009 und älte
400 m Lagen Weiblich 2007 und älter
400 m Lagen Männlich 2007 und älter

5.Abschnit
100 m Brust Weiblich 2009 und älter
100 m Brust Männlich 2009 und älter
50 m Schmetterling Weiblich 2009 und älter
50 m Schmetterling Männlich 2009 und älter
200 m Lagen Weiblich 2008 und älter
200 m Lagen Männlich 2008 und älter
100 m Freistil Weiblich 2009 und älter
100 m Freistil Männlich 2009 und älter

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.