Wer gerne im Wald spazieren geht erkennt, dass die Pilzsaison auch in diesem Jahr etwas früher angefangen hat. Auch die Beschicker auf dem Wochenmarkt wissen das und haben sich darauf eingestellt.

Edeka, Rewe, Netto – in den Supermärkten haben Pilze bereits seit längerer Zeit einen festen Platz. Allerdings  stammen Schwammerl und Co. vornehmlich noch aus Osteuropa, aus Ländern wie Bulgarien oder Rumänien. Der Wiesbadener Wochenmarkt zeigt: langsam kommen die heimischen Pilze in Fahrt. Passend dazu gibt es Fleisch des Waldes.

Marktfrühstück, kurzgefasst

Wiesbadener Wochenmarkt und Marktfrühstück: „„Ab in die Pilze““
Wann: Samstag, 25. August 2018, 10:00 bis 14:00 Uhr
Wo: Dern’sches Gelände, Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Nächster Termin: 14. September…

Beim Wiesbadener Wochenmarkt stehen aber nicht allein die heimischen Pilzsorten im Fokus: Mit den Produkten von Edelpilzzüchter Mathias Kroll aus Offenbach, bekommt das Pilz-Sortiment auf dem Derwischen Gelände eine geschmacksintensive Erweiterung: Kroll züchtet seine Pilze in einem ehemaligen Eiskeller und bietet unter anderem Seitlinge, Shiitake, Buchen- und Friséepilze an.

„Das Marktfrühstück ist immer auch eine Entdeckungsreise für unseren Gaumen und verspricht neue Genüsse.“ – Dr. Oliver Franz, Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent

In unmittelbarer Nachbarschaft von Kroll ist der Pilzsachverständige Dr. Thomas Lehr aus Hofheim) anzutreffen. Der Experte informiert sowohl über einheimische Pilze aus der Region und über exotische Pilze. Er gibt sein Wissen gerne an die Marktbesucher weiter und verrät, wie sich wochenlange Dürren im Hochsommer auf das Pilzvorkommen auswirken und ausgewirkt haben. Trüffel-Pilze und Trüffel-Spezialitäten bietet Feinkost Roncarati, ferner haben die Marktbetreiber Mika am Markt Portobello-Pilze im Angebot. Weiße Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitake und Pfifferlinge gibt es dort ebenso wie auch beim Obst- & Gemüsestand der Domäne Mechthildshausen.
Gegrillte eingelegte Champignons als Antipasti bieten die Feinkoststände Trésors du Sud und das Feinkost-Paradies Mehmet an, der Käsetempel lockt mit Trüffelkäse in vier verschiedenen Sorten.

Passend zum Frühstücks-Motto Fleisch des Waldes bietet die Markt Oase von Ralf Bernhardt eine leckere Pilzpfanne mit Live Cooking an. Mit dabei ist auch Stefans Käsekuchen aus Freiburg mit seinen fein cremigen und zartenKöstlichkeiten für einen unwiderstehlich vollendeten Genuss. Bis heute ist die Klassik-Variante der Renner auf dem Wochenmarkt.

Weinverkostung

Besondere Geschmackserlebnisse verspricht das Weingut Frosch aus Kostheim. Frosch & Co präsentieren am 24. August am Weinstand ihre Erzeugnisse. Das Familienunternehmen bietet unter anderem Riesling, Classic, Kabinett und Spätlese an, und führt darüber hinaus Weißherbst, Rosé und Rotweine sowie Schoppenweine, Sekt und Perlwein. Für die musikalische Unterhaltung beim nächsten Marktfrühstück sorgt Joy Gomez aus Taunusstein. Die Sängerin mit spanischen Wurzeln hat die Marktbesucher mit ihrer markanten Stimme bereits in der Vergangenheit wiederholt in ihren Bann gezogen.

Saison 2019 – Termine

Der Flyer „Wiesbadener Wochenmarkt 2019“ bietet einen Überblick über alle Marktfrühstücke der diesjährigen Saison. Der Flyer mit Übersicht ist in der Wiesbaden Tourist Information erhältlich und kann über die Internetplattform www.wiesbaden.de abgerufen werden.

Die 2019-er Saison umfasst noch zwei von acht Marktfrühstücken, die jeweils an ausgewählten Samstagen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr stattfinden. Die folgenden Termine stehen unter dem Motto…

  • 14. September „Kindermarkt“
  • 26. Oktober „Halloween“

Alle Marktfrühstücks-Termine auf einen Blick bietet auch der neue Flyer Wiesbadener Wochenmarkt 2019, der in der Wiesbaden Tourist Information ausliegt oder auch gleich hier heruntergeladen werden kann. Der Flyer enthält ferner eine Übersicht über die Besetzung am Wiesbadener Weinstand.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!