Badminton, Tischtennis und Volleyball – streng genommen sind das alle Rückschlagspiele. Im Lufti sind alle unter freiem Himmel vereint.

Auch wenn das Thermometer bis Ende April erst einmal fällt, und die Temperaturen nach einer kleinen Talfahrt bei 20 Grad Celsius verharren, öffnet das Luft- und Sonnenbad Unter den Eichen am Samstag seine Türen. Mit 34.000 Quadratmetern bietet das Lufti, wie die Wiesbadener Ihr Freizeitgelände liebevoll nennen, den Besuchern Platz genug zum Entspannen und Erholen.

Lufti, kurz gefasst

Freiluftsaison – Spiel, Spaß und Spannung Luft-und Sonnenbad
Wann: 28. April 2018
Öffnungszeiten: Vorsaison bis Juni von 11 bis 20 Uhr,Hauptsaison ab Juni 9 bis 20 Uhr
Eintritt: Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahre 50 Cent, Erwachsene 2 Euro

Saisonkarte – 15 bzw. 50 Euro, Saisonspind für 12,50 Euro (einfach) und 20 Euro (doppelt)

Unter dem herrlichen Baumbestand findet jeder im Lufti das für ihn passende Plätzchen – zum Erholen und zum Ruhen. Aber auch Familien mit Kindern dürfen im Lufti einen abwechslungsreichen Tag verbringen. Die Kleinen  fühlen sich auf dem mit liebevoll gestalteten Spielplatz und im angrenzenden Planschbecken mehr als nur wohl. Dazu stehen den Freiluftfans sieben Tischtennisplatten und vier Badmintonfelder zur freien Verfügung.

Beach-Volleyball in Wiesbaden

Für die etwas älteren wurde das Luft- und Sonnenbad im Rahmen der Aktion Wiesbaden engagiert 2016 durch ein Beach-Volleybal-Feld deutlich aufgewertet. Dank der enormen Popularität des Beach-Volleyballs durch die Olympischen Spiele und durch die Bekanntheit des VC Wiesbaden haben ganz neue Zielgruppen das Lufti für sich entdeckt.

 

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!Pers