Bei der Sanierung des Bürgerhaus Erbenheim war vor vier Jahren am Ende das Geld ausgegangen – etwa um den Garderobenraum herzurichten. Dies wurde jetzt nachgeholt.

Viele Gäste waren gekommen, um der feierlichen Übergabe des nachträglich renovierten  „Garderobenraums“, in dem etwa auch der Erbenheimer Ortsbeirat tagt, beizuwohnen.

„Der Tagungs- und Aufenthaltsort „Garderobenraum“ und damit noch einmal das ganze Erbenheimer Bürgerhaus haben deutlich an Attraktivität gewonnen.“ –  Sven Gerich, Oberbürgermeister

Das Bürgerhaus Erbenheim wurde bis 2013 aufwendig saniert. Allerdings war am Ende der Sanierungsmaßnahmen nicht mehr genügend Geld da, um auch den Garderobenraum herzurichten. Die modernen Fliesen und die neue Optik des Bürgerhauses standen im Kontrast zu einer dunklen Holzvertäfelung, einer ungenutzten Vitrine und den alten Holztüren. Außerdem fehlte dem Raum die Farbe.

9.300 Euro für den Garderobenraum

Für rund 8.000 Euro wurden nun die Holzwand beplankt – was eine erhebliche Kostensenkung gegenüber dem Abriss der Holzwand und einem Neuaufbau bedeutete -, die Türen ausgetauscht, die Wände gestrichen und der Fliesensockel abgeschlossen. Außerdem wurden die Piktogramme auf den Türen erneuert und die Eingangstür zur Halle verspachtelt und gestrichen.

Um dem Raum Farbe und Pepp zu geben, hat der Graffiti-Künstler Sebastian Schmidt mit dem Ortsbeirat ein Motiv ausgewählt. Das Graffiti wurde aus Ortsbeiratsmitteln – rund 1.300 Euro – bezahlt.

Wiesbadens Bürgerhäuser werden schöner

Aufgrund der soliden städtischen Haushaltssituation wurden der zentralen Bürgerhausverwaltung im Hauptamt 180.000 Euro zur Verfügung gestellt. Dieses Geld wird in den kommenden Monaten dazu verwendet, um in weiteren Bürgerhäusern Verschönerungsmaßnahmen durchzuführen.

„Es müssen nicht immer die ganz großen Maßnahmen sein, auch mit kleinen Verbesserungen können wir eine deutliche Aufwertung erreichen.“ –  Sven Gerich, Oberbürgermeister

Für den Innenhof des Bürgerhauses in Sonnenberg wurden bereits neue Tische und Stühle angeschafft und die Planungen zur Neugestaltung dieses Innenhofes, der Einbau einer neuen Thekenanlage im Kaisersaal und die Neugestaltung der Vereinszimmer laufen bereits auf vollen Touren. Weitere Maßnahmen werden die Erneuerung der Küche und die Neugestaltung des Eingangsbereichs im Hilde-Müller-Haus sein.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!