Dortmund, München, Berlin, Hamburg – überall das gleiche Bild und in der Rheingau-Taunus-Kreis hat gezeigt, dass es geht. Nach dem Aufruf haben sich deutlich mehr als 100 Personen als Fachpersonal gemeldet. 

In England läuft die Massenimpfung diese Woche als erstes an. Nach der Zulassung in Deutschland ist auch hierzulande damit zu rechnen, dass die ersten Impfungen nicht mehr lange auf sich warten lassen. Um dem Ansturm gerecht zu werden und schnell möglichst viele Menschen zu impfen, sucht die Landeshauptstadt ab sofort medizinisches Fachpersonal für das Corona-Impfzentrum der Stadt im Rhein-Main Congress-Center. Interessenten können ihre Bewerbungsunterlagen per Mail an Impfzentrum@wiesbaden.de senden. Unter der Mailadresse werden auch Fragen zu den Stellen beantwortet.

Humanmediziner, Apotheker…

Gesucht werden Humanmediziner, Apotheker, medizinische Fachangestellte, medizinisch- und pharmazeutisch-technische Assistenten (MTAs und PTAs) sowie operations- und anästhesie-technische  Assistenten (OTAs und ATAs). Auch Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Personen mit einer vergleichbaren dreijährigen Ausbildung mit medizinischer Qualifikation können sich bewerben. Das gilt auch für Notfallsanitäter, Kinderkrankenschwestern und Hebammen.

Das medizinische Fachpersonal erhält eine der Aufgabe und Bedeutung angemessene Vergütung. Gearbeitet wird abwechselnd im Schichtsystem, montags bis sonntags von 6.30 bis 22.30 Uhr. Der Einsatz ist zunächst bis zum 30. April 2021 befristet und abhängig von der Pandemielage.

Die Stellenanzeige im Wortlaut auf Wiesbaden.de

Mitarbeit in einer Impfstraße (Medizinisches Fachpersonal)
Impfdosen injizieren unter ärztlicher Aufsicht
Anreichen des Impfstoffes
Platzieren der Impflinge
Bestandskontrolle der Impfdosen
Betreuen der Impflinge
Wir suchen Personal mit folgenden Qualifikationen

Humanmediziner/-innen
Medizinische Fachangestellte
MTAs und PTAs
Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen und/oder eine vergleichbare dreijährige Ausbildung mit medizinischer Qualifikation
Rettungs- oder Notfallsanitäter/-innen
Apotheker
Sie bringen mit

Einen Nachweis über Ihre Qualifikation: Die Möglichkeit und Bereitschaft dauerhaft eine FFP2-Maske zu tragen. Sie sind immun gegen Masern (Impfnachweis). Bringen gegebenenfalls die Bereitschaft mit, sich selbst gegen Corona impfen zu lassen. Bereitschaft auch an Wochenenden und im Schichtdienst zu arbeiten. Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

Fachpersonal: Unser Angebot

Eine der Aufgabe und Bedeutung angemessene Vergütung. In Teams arbeiten Sie abwechselnd im Schichtsystem montags bis sonntags von 6.30 Uhr bis 22.30 Uhr. Der Einsatz ist zunächst bis zum 30. April 2021 befristet und abhängig von der Pandemielage.

Sie möchten bei der Bewältigung der Pandemie einen eigenen, wertvollen Beitrag leisten? Dann bewerben Sie sich und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert an
Impfzentrumwiesbadende.

Sollten Sie Fragen haben, richten Sie diese bitte an die oben genannte E-Mail-Adresse – wir nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf.  (Foto: Impfen ©2020 Katja Fuhlert auf Pixabay)

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!