Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
La Bohème Karl-Bernd Karwasz

Wiederaufnahme: „La Bohème“

Wiederaufnahme. Am 4. Oktober 2020 kommt Puccinis Oper „La Bohème“ zurück auf die Bühne im Hessischen Staatstheater. Der Musikalischen Leitung hat Christoph Stiller. Für die Inszenierung zeichnet Thorleifur Örn Arnarsson verantwortlich.

Volker Watschounek 4 Jahren vor 0

Darauf haben Wiesbadens Opernliebhaber Monate warten müssen: Tolle Stimmen, ein gut disponiertes Orchester und eine gelungene Inszenierung von Puccinis Oper „La Bohème“.

Und das alles live im Großen Haus des Hessischen Staatstheater. La Bohème ist eine der größten und traurigsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Sie beginnt mit einem Coup de foudre, einem Blitzschlag zwischen zwei Menschen, einem kalten Händchen und einer warmen Männerhand.

Staatstheater Wiesbaden, kurz gefasst

Oper La Bohème
Wann: Donnerstag, 1. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Kleines Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: zwischen 9,90 und 66,00 Euro

Nächste Aufführung 17. Oktober, 22. November 2020.

Der Begegnung von Mimì und Rodolfo verleiht Puccini musikalisch den Ausdruck größter Sehnsucht und Hoffnung. In einem unvergleichlichen Duett – Höhepunkt eines jeden Operngalaabends – umschlingen sich beide musikalisch auf eine Weise, wie sie es im Verlauf der Oper nie wieder tun werden. Dieser erste Moment bleibt einzigartig in seinem überraschenden Sich-Ereignen und wird als Erlösungsziel nie wieder erreicht. Markus Grunding von kulturfreak.de schreibt über die Wiesbadener Inszenierung: der Tod einer schönen Frau steht als poetisches Thema im Fokus seiner Inszenierung (Thorleifur Örn Arnarsson). Dabei spielt er mit den Erwartungen des Publikums an diesen Klassiker, bietet zunächst vertraut anmutende Bilder, doch bricht er diese auf. Überzeugen Sie sich selbst. (Foto: La Bohème Karl-Bernd Karwasz – Marcus Jentzsch, Sophia Christine Brommer, Statisterie)

Leitung

Musikalische Leitung Christoph Stiller – Inszenierung Thorleifur Örn Arnarsson – Bühne Jósef Halldórsson – Kostüme Filíppia Elísdóttir – Chor Albert Horne – Jugendchor Niklas Sikner – Licht Klaus Krauspenhaar

Besetzung

Mimì Sumi Hwang – Rodolfo Andrei Danilov – Musetta Shira Patchornik – Marcello Christopher Bolduc – Schaunard  Benjamin Russell – Colline Young Doo Park – Benoît & Alcindoro Wolfgang Vater

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Hessischen Staatstheaters finden Sie unter staatstheater-wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.