Freischaffende Künstler sind mit dem Lockdown im März in ein tiefes Loch gefallen. Bei den Soforthilfen waren sie durch alle Raster gefallen. WI für Kultur hilft – einigen von Ihnen.

Freie Kulturschaffende sind in Zeiten der Corona-Krise arg in Bedrängnis geraten. Mit dem Lockdown waren von heute auf Morgen alle Auftritte gestrichen. Noch bevor sich im Mitte Juli die Situation angefangen hat zu entspannen, haben sich Wiesbadens Kulturschaffende in WI für Kultur zusammengefunden. Mit einem Charity-Live-Konzert von Künstlern für Künstler sind sie ausgezogen, um 100000 Euro zur Unterstützung der Szene zu sammeln. Der Zuspruch war enorm. In kürzester Zeit hatten Tanzschulen, Schauspieler, Bands … Ihre Zusage gegeben. Entstanden sind daraus nicht eine, sondern gleich drei Events, die an verschiedenen Wiesbadener Orten produziert und live gestreamt wurden. Nach der dritten Sendung am 22. August stehen 93000 Euro bereit, die über die Ich geh ein Stück mit Dir GmbH an Wiesbadener Künstler ausgeschüttet werden.

Blick hinter die Kulissen

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Bleibt zu hoffen, dass der Entwicklung der vergangenen Wochen durch die jetzt greifenden Maßnahmen Einhalt geboten werden kenn. Dass die Entspannung, die mit verschiedenen Open-Air-Konzerte angefangen hat, nicht wieder ausgebremst wird. Und wenn doch, dass das nachjustieren der Politik nicht wieder zahlreiche freischaffende Künstler durch Raster fallen lässt.

WI für … aus dem Industriepark Kalle-Albert

WI für … aus Ideengarten von Gramenz Galabau

WI für Kultur aus dem Kurhaus Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Aktion finden Sie unter www.wifuerkultur.com.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!