In zehn Spielen gab es zwischen Wiesbaden und Halle in der Vergangenheit  5 Siege, 2 Remis und 2 Niederlagen: leichter Vorteil für die Spieler von Rüdiger Rehm. 

Mit Zahlen kennen sie sich in Halle aus. Entwickelte doch der deutsche Mathematiker Georg Cantor bis Ende des 19. Jahrhunderts in der schönen Stadt in Sachsen-Anhalt die Mengenlehre –  ein grundlegendes Teilgebiet der Mathematik.

SV Wiesbaden Wehen (SVWW), kurzgefasst

7. Spieltag, 3. Liga – Hallescher FC –  SV Wehen Wiesbaden
Wann: Samstag, 9. September 2017, 14:00 Uhr
Wo: Erdgas Arena, Kantstraße 2, 06110 Halle (Saale) (Karte / Navigation)
Eintritt: ab 7,00 Euro

Eine Menge zu tun haben wird der SV Wehen Wiesbaden auf jeden Fall, wenn er am Samstag am 7. Spieltag der 3. Liga in Halle gastiert. Nach der Länderspielpause möchten die Profis aus Wiesbaden an den guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen – und die Mannschaft von Trainer Timo Schmitt nach drei Remis und drei Niederlagen vor heimischer Kulisse den ersten Sieg einfahren.

„Der HFC ist noch sieglos und wird alles dafür tun, um uns zu schlagen.“ – Rüdiger Rehm, SVWW Trainer

Rüdiger Rehm seine Mannschaft fahren mit Respekt an die Saale zu einem hochmotivierten Gastgeber  „Halle ist noch nicht in Fahrt und bis jetzt hinter den Erwartungen geblieben. Wir wollen versuchen, dass es auch am Samstag so bleibt,“ so Rehm vor dem Auswärtsspiel.

Eine Menge getan hat sich beim SVWW im personellen Bereich: Robert Andrich, Moritz Kuhn und Stephané Mvibudulu stehen auskuriert wieder zur Verfügung, stattdessen fehlen erneut Kevin Pezzoni und Jeremias Lorch, die verletzungsmäßig einen kleinen Rückschlag erlitten haben.

„Von der Dynamik, Schnelligkeit und Spritzigkeit her haben wir einen Schritt nach vorne gemacht,“ – Rüdiger Rehm, SVWW Trainer

Eine Menge an positiven Eindrücken nimmt Rüdiger Rehm aus der Länderspielpause mit nach Sachsen-Anhalten. In den beiden Testspielen bei Eintracht Braunschweig (3:0) und gegen den FC Bayern Alzenau (9:1) habe man viele gute Dinge gesehen. „Das müssen wir jetzt mit in die Liga nehmen.“ Dann kann der SVWW noch eine Menge Punkte holen…

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!