Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Rheingaustraße, Wo liegt sie. Mal von Openstreetmap.

Sperrung der Rheingaustraße in Biebrich – Busse werden umgeleite

In Biebrich wird die Rheingaustraße vom 20. Juni bis 3. Juli wegen Fahrbahnsanierung gesperrt. Betroffen sind die Buslinien 3, 4, 9, 14, 38, 39, N3 und Schulbusse. Umleitungen führen zu Ersatzhaltestellen. Ein zusätzlicher Pendelverkehr verkehrt von 6 bis 22 Uhr im 30-Minuten-Takt zwischen der Siedlung Parkfeld und dem Biebricher Ortskern.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Wenn die Rheingaustraße wegen Fahrbahnsanierung gesperrt wird, werden die Buslinien 3, 4, 9, 14, 38, 39, N3 und Schulbusse umgeleitet.

In Biebrich wird die Rheingaustraße von Donnerstag, 20. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 3. Juli, wegen Fahrbahnsanierung im Einmündungsbereich zur Wilhelm-Kopp-Straße für den Verkehr gesperrt. Diese Sperrung betrifft auch die Buslinien 3, 4, 9, 14, 38, 39 und N3 sowie die Schulbusse von ESWE Verkehr.

Linien 3, 4 und Schulbusse

Stadtauswärts fahren die Busse nach der Haltestelle Armenruhstraße weiter geradeaus zur Ersatzhaltestelle Adolf-Todt-Straße in der Rathausstraße 12 – 16 und dann links in die Adolf-Todt-Straße zur Ersatz-Warteposition Biebrich Rheinufer. Stadteinwärts geht es von der Ersatzhaltestelle Biebrich Rheinufer in der Adolf-Todt-Straße, links in die Stettiner Straße und anschließend weiter auf dem regulären Fahrweg.

Linie 9 und Schulbusse

In Richtung Schierstein fahren die Busse von der Haltestelle Kalle kommend weiter zum Kreisverkehr und biegen dann ab in die Glarusstraße mit Bedienung der Haltestelle Am Rheinbahnhof. Danach geht es weiter zur Breslauer Straße und der Haltestelle „Bunsenstraße”. Dem Straßenverlauf weiter folgend fahren die Busse die Haltestellen Heppenheimer Straße und Rathenauplatz an. Anschließend geht es halbrechts in die Armenruhstraße und links in die Rathausstraße zur Ersatzhaltestelle Adolf-Todt-Straße. Hier endet die Umleitung und die Busse fahren wieder auf der regulären Strecke.

In Richtung Mainz fahren die Busse von der Haltestelle Rheinhütte kommend, links in die Albert-Schweitzer-Allee und folgen dem Straßenverlauf bis zur Äppelallee. Hier biegen sie rechts ab und folgen der Äppelallee über den Kreuzungsbereich zur Kasteler Straße.  An der Einmündung zur Breslauer Straße biegen sie dort rechts ab, folgen dieser bis zur Glarusstraße. Nach dem Kreisverkehr biegen die Busse dann in die Rheingaustraße ab und folgen anschließend wieder der gewohnten Route. Auf dem Umleitungsweg werden die Haltestellen Nansenstraße, Biebrich Bahnhof, Kasteler Straße, Bunsenstraße und Am Rheinbahnhof mitbedient.

Linien 14, N3 (Rückfahrten) und Schulbusse

Stadteinwärts fahren die Busse von der Haltestelle Elsa-Brändström-Straße kommend rechts in die Rheingaustraße und folgen dem Straßenverlauf bis zur Auffahrt der A643 und anschließend rechts in die Äppelallee und folgen dieser bis sie links in die Biebricher Allee abbiegen. Die Haltestellen Albert-Schweitzer-Allee und Biebrich Bahnhof werden während der Sperrung mitbedient. Stadtauswärts gilt der normale Weg.

Linie 39 und Schulbusse

Fahrten Richtung Bahnhof Wiesbaden Ost fahren die Ersatzhaltestelle Adolf-Todt-Straße in der Rathausstraße 12 – 16 an. Die Umleitung erfolgt über die Adolf-Todt-Straße, Stettiner Straße und Breslauer Straße. Die Busse folgen dieser bis zur Kasteler Straße, danach geht es auf dem normalen Weg weiter. Alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen werden mitbedient. Die Haltestellen Am Rheinbahnhof und Glarusstraße entfallen während der Bauarbeiten in beiden Richtungen.

Rheingaustraße: Pendelverkehr

In Richtung Dotzheim fahren die Busse von der Haltestelle Bahnhof Wiesbaden Ost kommend, links in die Breslauer Straße und folgen dem Straßenverlauf bis zum Rathenauplatz. Danach geht es halbrechts in die Armenruhstraße, links in die Rathausstraße, links in die Adolf-Todt-Straße, links in die Stettiner Straße und weiter zum normalen Fahrtweg. Auch hier werden alle auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen angefahren. Es wird empfohlen, für den Weg zu und von den Ersatzhaltestellen ein paar Minuten mehr einzuplanen.

Zusätzlicher Pendelverkehr

Da während der Baumaßnahme und den oben beschriebenen Umleitungen keine direkte Verbindung zwischen der Siedlung Parkfeld und dem Biebricher Ortskern besteht (nur in diese Richtung!) und auch nur mit enormen Umwegen beziehungsweise der Gefahr sehr hoher Verspätungslagen hätte realisiert werden können, wird ein Pendelverkehr eingerichtet, der montags bis sonntags, zwischen etwa 6 und 22 Uhr im 30-Minuten-Takt verkehrt.

Übergangsmöglichkeiten von der Linie 9 aus Schierstein bestehen an der Haltestelle Nansenstraße, von der Linie 14 vom Äppelallee-Center bestehen an der Haltestelle Paul-Ehrlich-Straße. Der Fahrplan für den Pendelbus wird an den Haltestellen Adolf-Todt-Straße, Schloss Biebrich, Elsa-Brändström-Straße, Nansenstraße, Paul-Ehrlich-Straße, Albert-Schweitzer-Allee, Biebrich Bahnhof, Herzogsplatz, Robert-Krekel-Anlage, Rathaus Biebrich und Armenruhstraße ausgehängt und im Internet veröffentlicht. 

Foto – ©2024 Openstreetmap

Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Biebrich lesen Sie hier.

Mehr zu Baustellen in Wiesbaden finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.