Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Foto oben: Limburg ©2023 Sjoerd Bracke& Cuno de-Bruin

Städtetripp nach Limburg an der Maas

Kennen Sie Limburg? Lassen Sie sich dich mal auf Neues ein. Keine drei Stunden entfernt an der Maas gibt viel zu erleben. In Limburg an der Maas lebten schon die Römer, Musketiere, Dinosaurier, Schlossherren, Zechenarbeiter, Bischöfe, Keramiker und Torfstecher.

Volker Watschounek 10 Monaten vor 0

Sterneküche, Wassersport, entspanntes Stadt-Leben, idyllische Dörfer, Kirchen, Klöster, Höhlen und hügelige Berg- und Dünenwelten: All da zusammen gibt es so in Limburg.

Metz, Nürnberg, Stuttgart, sie möchten Neues entdecken. Kennen Sie Limburg, nicht vor den Toren von Wiesbaden, sondern Limburg an der Maas. Stadt und Region gelten als Glücksregion. Zusammen setzen sie auf Entschleunigung und Genuss. Eine richtig gute Kombination, und bei drei Stunden Anfahrt eine tolle Idee für einen Kurztripp. Mit Slogans, wie Flussleben statt Polderöde, Gartenwege statt Strandpromenade, Kraftort statt Kraftsport, Kulturgenuss statt Küstenblues und Sterneküche statt Käsemärkte gibt sich die Urlaubsregion selbstbewusst und kunterbunt. Wiesbaden lebt! sagt Ihnen, was Sie unbedingt sehen sollten.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Limburg an der Maas ist von April bis September, wenn das Wetter mild und angenehm ist und die meisten Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Wandern und Bootfahren möglich sind. Die Temperaturen liegen in dieser Zeit im Durchschnitt zwischen 15°C und 25°C. Die Frühlingsmonate von April bis Juni haben besonders wegen der vielen blühenden Bäumen und Blumen ihren Reiz. Die Sommermonate von Juli bis September sind perfekt für Wassersportaktivitäten auf der Maas und anderen Seen in der Umgebung

Sjoerd-Bracke-&-Cuno-de-Bruin-Maasduinen_PHOTO_09

Foto: Sjoerd Bracke & Cuno de Bruin / Maasduinen

Top-Sehenswürdigkeiten in Limburg

Festung Falkenburg

Die Festung Valkenburg ist eine historische Festung in der niederländischen Stadt Valkenburg aan de Geul in der Provinz Limburg. Sie wurde im 17. Jahrhundert gebaut und diente als Verteidigungslinie gegen Angriffe aus dem Norden. Im Laufe der Jahre wurde die Festung mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Im 19. Jahrhundert wurde sie aufgegeben.

Heute ist die Festung ein Touristenziel und ein wichtiger Teil der Geschichte der Stadt Valkenburg. Die Festung ist ein architektonisches Meisterwerk mit beeindruckenden Mauern und Gräben und bietet Besuchern einen Einblick in das Leben in einer Festung.

Nationalpark De Maasduinen

Der Nationalpark De Maasduinen ist ein wunderschöner Ort, um die Natur zu genießen und eine Pause vom Alltag zu machen. Er wurde 1996 eröffnet und umfasst eine Fläche von etwa 4500 Hektar. Das Gebiet wird von vielen Wander- und Radwegen, die durch Wälder, Heiden und Sanddünen führen., durchkreuzt. Der Name Maasduinen bezieht sich auf die Sanddünen, die sich entlang des Flusses Maas erstrecken und einen Teil des Gebiets ausmachen.

Naturfreunde werden ihren Spaß haben. Im Park gibt es viele Tier- und Pflanzenarten im Park, darunter seltene Arten wie der Schwarzstorch und die Heidelerche.Aber auch Rothirsche, Füchse und Wildschweine. Wer mehr erleben und nicht nur auf der stillen Lauer liegen möchte, kann im Nationalpart Reiten, Angeln, Kanufahren und Camping.

Grotten von Valkenburg

Die Grotten von Valkenburg zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es handelt sich dabei um ein ausgedehntes Netzwerk von unterirdischen Kalksteinhöhlen, das sich über eine Länge von etwa 250 Kilometern erstreckt. Schon die Römer haben die unterirdischen Gänge gekannt und genutzt. Im Mittelalter als dienten sie Verstecke und während Kriegszeiten als Schutzbunker.

Heute sind die Grotten eine besondere Attraktion. Besuchern bietet sich die Möglichkeit an  geführte Tour durch die Grotten machen und dabei mehr über ihre Geschichte und Nutzung erfahren Touren teilzunehmen, Touren, die einzelne Aspekte beleuchten: Kerstgrotten (Weihnachtsgrotten) oder die Fluweelengrotten (Samtengrotten). Außerdem gibt es in den Grotten einen Kletterpark und eine unterirdische Grottenbahn

In Limburg übernachten

In Limburg an der Maas gibt es Es gibt viele gute Hotels. Je nach dem was Ihr Reisebudget hergibt empfehlt Wiesbaden lebt!

Bilderberg Hotel De Bovenste Molen: Dieses 4-Sterne-Hotel befindet sich in einer wunderschönen grünen Umgebung am Rande des Nationalparks De Meinweg. Es verfügt über geräumige Zimmer, einen Innenpool, ein Fitnesscenter und ein Restaurant. Für ein Doppelzimmer mit Frühstück müssen Sie mit 130 Euro/Nacht rechnen.

Hotel Maashof: Das 4-SterHotel Maashof Das Hotel ist in einer malerischen ländlichen Umgebung gelegen und bietet seinen Gästen eine ruhige Atmosphäre. Am Ufer der Maas gelegen bietet es 22 komfortable Zimmer und Suiten. Neben kostenlosen Parkplätzen bietet das Hotel auch einen Fahrradverleih und geführte Touren an. Die Übernachtung kostet 145 Euro / Nacht.

Hotel Groot Welsden: Dieses charmante und gemütliche 4-Sterne-Hotel liegt im Dorf Margraten. Es ist in einem historischen Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und bietet mit seinen zwölf Zimmern eine ruhige und malerische Umgebung. Kein Zimmer gleicht dem anderen. Jedes ist individuell gestaltet. Dazu gibt es ein Restaurant und einen schönen Garten. Für eine nacht in diesem Kleinod müssen sie mit 75 Euro rechnen.

Ausgehen in Limburg

Auch wenn das Nachtleben in Limburg nicht so berauschend und ausladend wie in Hollands größeren Städten ist, es gibt einige Bars, Clubs und Veranstaltungen, die Sie besuchen können. Wiesbaden lebt! empfiehlt  die Gegend um den Vrijthof-Platz. Dort gibt es einige Bars, Restaurants und Clubs, die bis spät in die Nacht geöffnet sind. Valkenburg ist auch nicht weit. Dort gibt es etwa die Bar De Sjoële. Sie ist für ihre entspannte Atmosphäre und ihre große Auswahl an Bieren bekannt. Wer Tanzen mag und Spaß haben möchte, ist in der Diskothek Club 41 richtig. Sie ist berüchtigt für ihre elektronische Musik und großen Veranstaltungen. Gediegener geht es im De Blonde Pater zu, eine stilvolle Bar, die für ihre Cocktailkreationen und ihre entspannte Atmosphäre bekannt ist. Beim Blick in die Karte werden Sie in De Karstube staunen. Das Lokal ist für seine preiswerten Getränke und seine lockere Atmosphäre bekannt.

Essen wollen Sie auch

In Limburg an der Maas gibt es viele Restaurants. Von lokaler, regionaler Gerichten bis hin zu internationale Küche anbieten. Hier sind einige Empfehlungen für Restaurants in der Region:

  1. Restaurant Damianz in Roermond: Das Restaurant bietet eine gehobene Küche mit saisonalen Zutaten und kreativen Gerichten.
  2. Restaurant One in Roermond: Das Restaurant bietet eine internationale Küche mit asiatischen, mediterranen und südamerikanischen Einflüssen.
  3. Brasserie-Hotel Stadtzentrum Roermond: Die Brasserie bietet französische Küche mit lokalen Produkten und Weinen.
  4. Restaurant De Beejekurf in Venlo: Das Restaurant bietet eine Kombination aus regionalen und internationalen Gerichten.
  5. Restaurant Sabero in Roermond: Das Restaurant hat einen Michelin-Stern und bietet eine gehobene, innovative Küche.
  6. Restaurant De Mangerie in Maastricht: Das Restaurant befindet sich in einem historischen Gebäude und bietet eine saisonale Küche mit regionalen Zutaten.
  7. Brasserie De Witte in Venlo: Die Brasserie bietet eine entspannte Atmosphäre und köstliche Gerichte, darunter auch vegetarische und vegane Optionen.
  8. Herberg Stadt Stevenswaert in Stevensweert: Die Herberge bietet traditionelle, hausgemachte Gerichte und lokale Biere.

Das Team von Wiesbaden lebt! freut sich, wenn Ihnen unsere Empfehlungen helfen, sich in Limburg an der Maas zurecht zu finden. Wenn Sie weniger Stress haben. Wenn Sie einen besonderen Tipp für uns haben. Schreiben Sie uns: Wir ergänzen den Text und Tipps gerne mit Ihrer Unterstützung.

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Empfehlungen für kurze Tripps und Ausflüge lesen Sie hier.

Weitere Ideen für Städtereisen finden Sie unter www.tui.com.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.