Großveranstaltungen legen manchen Verkehr lahm. Und haben sich namhafte Gäste zum Ball des Sports angesagt, wird manche Straße gesperrt. Die Verkehrsführung für Samstagabend ist hinreichend ausgeschildert. 

Wer die Party am Freitagabend gut hinter sich gebracht hat und die Laufschuhe am Samstagmorgen an die Füße bekommt wird sich freuen, über den Rundkurs von der Britt-Arena zum RMCC und wieder zurück einfach auf der Straße zu laufen. Wer am Abend etwa aus Naurod, Bierstadt oder Sonnenberg in die Wiesbadener Innenstadt möchte, der sollte wissen, das manche Straßen nicht nur am Tag für den Energy Run, sondern bis Sonntag wegen des Balls gesperrt sind. So sind von Samstag, 2. Februar, ab 10:30 Uhr, bis Sonntag, 3. Februar, 5:00 Uhr die Friedrich-Ebert-Allee, der Tunnel Mainzer Straße und der Auguste-Viktoria-Straße für den Verkehr gesperrt.

Laufstrecke und gesperrte Straßen

Die Laufveranstaltung EnergyRun startet ab 11:00 Uhr an der BRITA-Arena und die Laufstrecke führt über Wettiner Straße, Welfenstraße, Mainzer Straße (Tunnel), Lessingstraße zum Rhein-Main Congress-Centrum in der Friedrich-Ebert-Allee und auf gleichem Weg wieder zurück zur Brita-Arena. Bis ca. 12:15 Uhr kommt es auf der Strecke zu zeitweisen Sperrungen und Verkehrsbehinderungen.

Alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für auftretende Verkehrsbehinderungen gebeten.

Weitere Nachrichten zum Ball des Sports lesen Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!