Das Verkehrsgeschehen in deutschen Städten wandelt sich grundlegend. Urbane Lebensstile rücken Umweltbewusstsein und individuelles Handelns in den Fokus. 

Die Verknüpfung der Megatrends Mobilität und Digitalisierung ist keine Zukunftsmusik mehr. Smarte Mobilitätsangebote wie Parking-Apps oder Leihfahrräder sind in den Kommunen angekommen. Als Teil der Reihe Natur.Umwelt.Technik werden im Rahmen des Symposiums in Vorträgen und Workshops die Chancen und Herausforderungen der dynamischen Entwicklung aus verschiedenen Perspektiven erörtert.

Symposium Mobilität, kurz gefasst

Stadtverkehr von morgen –„Smart Mobility“ statt Daseinsvorsorge?
Wann: Freitag, 14. September 2018, 9:30 bis 16:30 Uhr
Wo: Ort: Hochschule RheinMain, Campus Kurt-Schumacher-Ring, Gebäude D, Raum D104, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden
Teilnahmegebühr: 130 Euro  inkl. Mittagessen und Pausenverpflegung

 Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Online-Anmeldeformular auf unserer Homepage: www.hs-rm.de/iwib unter Symposien und Workshops

Für die Veranstaltung konnten renommierte Mobilitätsexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft gewonnen werden. Experten die untereinander aber auch mit den Experte verschiedene Fragestellungen diskutieren werden. Dazu zählen (1) Löst die Digitalisierung des Mobilitätssektors alle unsere (Verkehrs-)Probleme? (2) Welchen verkehrlichen und gesellschaftlichen Nutzen haben Smart Mobility-Angebote? (3) Welche Rahmenbedingungen benötigen Anbieter, um dauerhaft attraktive und verlässliche Angebote auf kommunaler Ebene zu gestalten? (3) Welche möglichen Risiken, Herausforderungen und Hürden bestehen?

IMPACT RheinMain

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Projekt IMPACT RheinMain – Teilvorhaben Austausch Verwaltung organisiert und bildet den Auftakt einer regelmäßigen Veranstaltungsreihe im Themenfeld Nahverkehr, nachhaltige Mobilität und Smart Mobility mit dem zentralen Ziel der Etablierung einer regionalen Austausch- und Wissensplattform kommunaler Akteure.

Erhöhung der Innovationskompetenz

Ziele des Teilvorhabens Austausch Verwaltung sind unter anderem der Aufbau und Etablierung eines Diskurses zwischen Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Verkehrsdienstleistern zum Thema „Gestaltung nachhaltiger Mobilität in Kreisen, Städten und Gemeinden“ im Rahmen von regelmäßigen Austauschveranstaltungen auf regionaler Ebene. darüber hinaus der Abbau praktischer Hemmnisse für innovative Mobilitätslösungen zur Förderung und Umsetzung nachhaltiger Mobilität auf lokaler und regionaler Ebene – und die Stärkung und Erhöhung der Innovationskompetenz auf Verwaltungsebene.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!