Der Kransand: Im Sommer sicher ein neuer Magnet am Rheinufer. An den kommenden Wintertagen auch bei Eis und Schnee sicher schon anzusehen.

Nachdem die Freizeitanlage Kransand im vergangenen Jahr ins Stocken geraten war, wird sie in einer Woche eröffnet. In die Sonne legen und chillen können sich Skater und Besucher dann zwar nicht mehr. Als Skater lässt man aber doch eh lieber die Rollen laufen – oder?

Freizeitgelände, kurz gefasst

Kräftigen, Dehnen, Skaten – für jeden ist etwas dabei
Wann:
Mittwoch, 14. Dezember 2022, 13:00 Uhr
Wo:Kransand Bistrobar, Rheinufer, 55252 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Das neue Freigelände Kransand bietet eine Vielzahl von sportliche Angeboten. In der Planung vorgesehen waren ein Skatepark, eine Parkours- und Freerunning-Fläche, eine Kletterwand, ein Spielplatz und eine Graffitiwand. Auch BMX-Radsport, sowie verschiedenen Angebote für Krafttraining (Calisthenics, Parkour und Bouldern) soll es geben. Wie genau die verschiedenen Aktivitäten ineinander greifen und sich ergänzen, wird am Mittwoch deutlich, wenn die Fläche für die Nutzung offiziell freigegeben wird. Wiesbaden Lebt! wird dabei sein und berichten. Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit, ist dieser Uferabschnitt mit einem neuen Highlight für Wiesbaden und Mainz deutlich aufgewertet worden. Freuen wir uns auf den Frühling und Sommer, wenn hier der Bär tanzen wird.

Archivbild oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Weitere Informationen zu der Freizeitgelände Kransand finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!