Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Bürger aus der Ukraine brauchen Hilfe. Schutzstatus verlängert.

Schutzstatus bis März 2025 verlängert

Weniger Bürokratie für Geflüchtete. Die Bundesregierung hat verkündet, dass alle Aufenthaltserlaubnisse, die am 1. Februar 2024 gültig sind, automatisch bis zum 4. März 2025 verlängert werden. Neu Anträge sind damit obsolet.

Volker Watschounek 3 Monaten vor 0

Schutzstatus verlängert. Die Aufenthaltserlaubnisse von Geflüchteten aus der Ukraine, die vor dem russischen Angriffskrieg geflohen sind, gelten bis zum 4. März 2025 fort.

In einer wegweisenden Entscheidung hat die Bundesregierung heute bekanntgegeben, dass alle Aufenthaltserlaubnisse von Geflüchteten aus der Ukraine, die am 1. Februar 2024 gültig sind, automatisch bis zum 4. März 2025 verlängert werden. Die Betroffenen müssen damit keinen Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltsstatus (Schutzstatus) stellen und es sind keine damit verbundenen Termine bei den Ausländerbehörden notwendig.

Auflagen und Nebenbestimmungen

Das bedeutet eine erhebliche Erleichterung für die Betroffenen, da keine persönliche Vorsprache bei der Ausländerbehörde erforderlich ist und auch kein separater Antrag auf Verlängerung gestellt werden muss. Die automatische Verlängerung erstreckt sich auf sämtliche Auflagen und Nebenbestimmungen, einschließlich der Arbeitserlaubnis.

Schengen-Raum

Um sicherzustellen, dass diese wichtige Information in ganz Europa verbreitet wird, wird das Bundesinnenministerium sicherstellen, dass alle relevanten Behörden innerhalb der EU über diese automatische Verlängerung informiert werden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Reisen innerhalb des Schengen-Raums für die Betroffenen ohne Hindernisse möglich bleiben.

Foto oben

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wiesbden.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.