Die Dyckerhoff-Sporthalle in Biebrich benötigt dringend eine Brandschutz- und Dachsanierung. Nachdem die Frage des Neubaus geklärt ist, kann die Sanierung beginnen. Der Bund hilft mit.

Die Dyckerhoff-Sporthalle in Biebrich ist nicht irgendeine Sporthalle. Mit einem Ruderbecken im Untergeschoss wird sie von Schulen und Vereinen stark genutzt und hat ein Alleinstellungsmerkmal. Um zwischen Neubau und Sanierung abzuwägen, fanden am 21. August und 6. September 2017 zwei öffentliche Sitzungen statt. Am 19. September 2017 hat der Arbeitskreis Neubau oder Sanierung der Sporthalle Biebrich darüber hinaus seine Empfehlung für die Sanierung abgegeben. Die Stadtverordnetenversammlung war der Empfehlung mit Beschluss am 21. Dezember 2017 gefolgt.

„Ich freue mich sehr, dass die Stadtverordnetenversammlung meiner Sitzungsvorlage gefolgt ist und die derzeitig berechneten Gesamtausgaben zur Sanierung der Sporthalle Biebrich in Höhe von 7.646.000 Euro mit dem erforderlichen Eigenanteil der Landeshauptstadt Wiesbaden von 4.646.000 Euro unterstützt.“ – Gert-Uwe Mende in seiner Funktion als Sportdezernent

Vier Jahre sind seit dem vergangen. Jahre, in denen die Stadt Fördergelder beim Bund beantragt hat. Im  Rahmen des Bundesförderprogramms Sanierung kommunaler Einrichtungen hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages im Mai beschlossen, die Generalsanierung der Sporthalle Biebrich mit bis zu drei Millionen Euro zu unterstützen. Anschließend wurde die Landeshauptstadt Wiesbaden aufgefordert, die umfangreichern Antrags- und Bauunterlagen zu erstellen und einzureichen. Eine wichtige Voraussetzung für die Bewilligung des Zuschusses ist unter anderem der Nachweis eines parlamentarischen Beschlusses zur Bereitstellung der städtischen Eigenmittel.

Warten auf Berlin

Der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung bringt die Verantwortlichen einer erfolgreichen Antragstellung einen großen Schritt näher. Wenn es jetzt auch noch gelingt, die beabsichtigte Barrierefreiheit maßgeblich zu verbessern, zeigt sich  Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende zuversichtlich, dass die Stadt bis Weihnachten ein positives Signal aus Berlin erhalte.

Symbolfoto oben: ©2021 Pixabay 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Projekt Dyckerhoff-Sporthalle finden Sie unter dein.wiesbaden.de

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!