Für die meisten von uns sind die guten alten Zeiten doch good old days. Zumindest, was die Ohrwürmer angeht.

Was hat sich nicht alles in den Jahrzehnten an musikalischen Schätzen in unseren Gehirnwindungen eingenistet? Bekannte Filmmelodien, Musicals – Hits aus den Charts.  Vieles kommt vom Broadway – kommt also von jenseits des Atlantiks. Und es scheint, als sei es wieder dorthin verbannt.

Sabine Gramenz, kurzgefasst

Konzert: „Singin‘ in the Rain“
Wann:
 10. September 2017, 17:00 Uhr
Wo: Feuerwehrgerätehaus, Schiersten, Karl-Lehr-Straße 6  (Karte / Navigation)
Kosten: 18,00 Euro / 15,00 Euro für Mitglieder

Mal ehrlich, wann haben Sie zuletzt Titel wie „Ol’ Man River” oder „Chim-Chim-Cheree“ gehört. Im Radio jedenfalls schon ewig nicht mehr, denn so richtig oft sind diese Klangpreziosen nicht mehr zu hören. Da gibts eigentlich nur eins: Sie begeben sich mit uns auf eine Reise über den großen Teich.

Judy Garland, Marilyn Monroe, Doris Day

Mitnichten. Wer in Wiesbaden wohnt, muss zum Glück nicht diese Strapazen auf sich nehmen. Um die liebgewonnen Evergreens, die von unvergessenen Stars wie Judy Garland, Marilyn Monroe, Doris Day und Entertainern wie Frank Sinatra gesungen wurden, in Wiesbaden mal wieder hören zu wollen, genügt eine Fahrt ins Kulturforum Hochtaunus. Dort singt für Sie Sabine Gramenz, begleitet von Malte Kühn.

Sabine Gramenz alias Marilyn

Freuen Sie sich auf „Moonriver“, „Diamonds Are A Girl’s Best Friend“, „Che Sera“, “Ol’ Man River” oder „Chim-Chim-Cheree“ und viele andere nostalgische Hits. Und falls dann doch das Bedürfnis nach heimatlichen Klängen aufkommen sollte – einige ausgesuchte Schlager, Chansons und Gassenhauer deutscher Zunge haben Sabine Gramenz und Malte Kühn in ihren American Cocktail  hineingemixt. Cheers!
follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!