Vormittags Kinderbetreuung, nachmittags eintauchen in eine kleine Zeitreise. Eintauchen in die Zeit und das Geschlecht der Nassauer und dem frühem Mittelalter bis zum heutigen Wiesbaden.

Wie jeden Samstag bietet der Wiesbadener Wochenmarkt mit seiner Auswahl an frischen und saisonalen und vor allem regionalen Produkten ein tolles Erlebnis. Wer mit den Kindern unterwegs ist, freut sich nicht nur auf den Kaffee beim Kaffee Lalaland, sondern auch darüber – die eigenen Kinder gut betreut im Stadtmuseum zu wissen.

sam – Stadtmuseum am Markt, kurz gefasst

Aktuelle Ausstellungen: „sam im Mittelalter“, „Impulse – Nassau im Spannungsfeld der Konfessionen“
Wann: Samstag, 16. Dezember, Führungen 11:00 und 14:00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, ermäßig 3,00 Euro, Kinder- und Jugendliche frei
Wo: sam – Stadtmuseum am Markt, Marktplatz 3, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Für interessierte Kinder ab 8 Jahren bietet die Museumspädagogin Lena Herdel um 11 Uhr im Stadtmuseum am Markt die beliebte interaktive Führung „sam im Mittelalter“ an. Wann war denn eigentlich das Mittelalter und was können uns die alten Dinge aus dem Mittelalter erzählen, die in den Vitrinen des sams liegen? Spannende Fragen, die im Rahmen der Besichtigung beantwortet werden. Die Führung dauert zwischen 30 und 45 Minuten.

 

Sonderausstellung

Um 14 Uhr erwartet Erwachsene  eine Führung durch die Sonderausstellung  „Impulse – Nassau im Spannungsfeld der Konfessionen“ statt. Welchen Beitrag haben Nassaus Fürsten zur Reformation geleistet? Wie war die Geschichte des Protestantismus in diesem speziellen Fürstentum? Wie gingen die drei Linien des Hauses Nassau mit der neuen Glaubenslehre um? Wie kann man die Nassauische Union 1817 historisch bewerten? Schon mal vom Wiesbadener Kirchenbauprogramm gehört? Die Besucher dürfen sich auf die passenden Antworten und ein spannendes Stück Geschichte freuen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!