Von Oktober bis Dezember haben die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft in der Innenstadt Handwerk erlebbar gemacht erste praktische Einblicke vermittelt.

Nach fünf Wochen steht fest. Der erste MarkerSpace der Handwerkskammer Wiesbaden und der  Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus war ein toller Erfolg. Vom om 31. Oktober bis 3. Dezember 2022 haben im Luisenforum 63 Schulklassen mit 1073 Schülern sowie rund 460 Einzelbesucher die Gelegenheit genutzt, Handwerk live kennenzulernen und sich multimedial über die verschiedensten Handwerksberufe, Ausbildungen und Praktika zu informieren. An verschiedenen Mitmachstationen konnten sie sowie Interessierte jeden Alters dabei ihre praktischen Fähigkeiten ausprobieren und die Luft des Handwerk schnuppern. Mit einem so durchschlagenden Interesse hat niemand gerechnet, sagt Kammerpräsident Stefan Füll.

„Der MakerSpace des Wiesbadener Handwerks war ein echtes Erfolgsprojekt. Die Besucherzahlen haben unsere Erwartungen deutlich übertroffen.“ – Stefan Füll

Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk ergänzt, dass alle Schulformen, von Hauptschule über Förderschule bis Gymnasium, den MakerSpace besuchen haben: dabei waren die Klassenstufen 7 bis 10, teilweise aber auch Projekte vom Bildungswerk der hessischen Wirtschaft oder den JOBLINGEN in Wiesbaden.  Wir hoffen, dass diese Form der praktischen Berufsorientierung Jugendliche für ein Praktikum und im Idealfall auch für eine Ausbildung im Handwerk begeistert, so Mundschenk weiter. Auch Kreishandwerksmeister Holger Balz sowie der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus, Siegfried Schloz, sind mit dem Erfolg des MakerSpaces sehr zufrieden und würdigen die Kooperation des regionalen Handwerks.

Neugierde geweckt

Eine große Unterstützung erfuhr das Projekt durch die Stadt Wiesbaden und dem Hessischen Wirtschaftsministerium. Seitens der Handwerkskammer Wiesbaden hatte Leonie Gallandi, die für Nachwuchsgewinnung und Berufsorientierung zuständig ist, das Projekt geplant, koordiniert und betreut. Die gelernte Konditormeisterin ist auch weiterhin Ansprechpartnerin für Jugendliche und Lehrer, die neugierig auf das Handwerk sind.

Foto ©2022 Handwerkskammer

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Handwerkskammer Wiesbaden finden Sie unter www.hwk-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!