Salsa, Merengue, Bachata und Son sind nicht nur Musik, sondern ein Lebensgefühl. Sobald Clave oder Maracs erklingen, leuchten Augen und strahlt das Herz. 

Seit drei Wochen ist der Kiezgarten am Sedanplatz zurück. Wenn es nicht regnet, bewirten die Gastronomen an sieben Tage die Woche ihre Gäste: Essen und Trinken in lauschiger Sommer-Atmosphäre. Auch mit dabei sind wieder die beliebten Kiez-Konzerte. Und so spielte nach Alex & Theo am Montagabend (28.06.) die kubanische Band Los 4 del Son. Beinahe wäre das Konzert ins Wasser gefallen. Der starke Regenguss war glücklicherweise schnell vorüber, die Bühne danach her- und die Instrument eingerichtet. Mit leichter Verspätung war es dann soweit, versprühte die kubanischen Musik ein Hauch von Havanna. Da passte auch die Kulisse. Die Band um Humberto Leyva Lopez spielt einen Song nach dem Nächsten. Immer mehr Leute zo es auf die „Tanzfläche“. Salsa, Merenge, Bachata – die Zeichen der Musik. Mit dabei auch ruhige Klassiker von Comandante Che Guevara bis Guantanamera – zu denen Paare einfach tanzten.

Los 4 del Son am Sedanplatz

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Ausblick: Kiezkonzerte

28.07. – Los 4 del Son
05.07. – Billboard Trio
12.07. – Acoustic Vibes
19.07. – Mr. Supernatural
26.07. – Southern Cross Duo
02.08. – Duo Lázara Cachao
09.08. offen!
16.08. – de Rehberg
23.8. – Johnny and the Jonettes
30.08. – Janet Taylor

Foto oben Salsa am Sedanplatz – ©2021  Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Westend lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der kubanischen Band Los 4 del Son finden Sie unter www.los-4-del-son.com.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!