Rot, blau, gelb – sich das Leben nach Lust und Laune zu malen, ist der Traum vieler Künstler. Mit dem Christa Moering-Stipendium wird er dieses Jahr für eine unter ihnen wahr.

Die Wiesbadener Malerin und Ehrenbürgerin Christa Moering hat die Landeshauptstadt lange mit ihren bunten Kunstwerken bereichert. Im Andenken an sie wird seit 2009 alle zwei Jahre das Christa Moering-Stipendium zur Förderung von Künstlern verliehen. Dotiert sind 10000 Euro und eine Präsentation im Kurhaus. Anfangs konnten sich jährlich nur Frauen bewerben – seit 2013 wird es öffentlich ausgeschrieben. Dieses Jahr konnte jeder Künstler wieder sein Glück versuchen: Er musste lediglich in Wiesbaden leben, arbeiten oder geboren sein.

And the winner is…

Zum diesjährigen Thema Faszination Dekor gingen 14 Bewerbungen aus allen Bereichen der bildenden Kunst ein – aber nur Einer kann gewinnen. Die Jury hat sich einstimmig auf die Künstlerin Ankabuta geeinigt. Durch die gekonnte Handhabung verschiedener Techniken hat sie die Jury in den Bann gezogen. In Verbindung mit raumgreifenden Konzepten konnte sie überzeugen. Das Publikum des Kunsthauses Wiesbaden wird im nächsten Jahr ihre Installation bestaunen können – sie hat diese eigens für die Kunsthalle geschaffen.

Ihre Geschichte

Sie wurde 1980 in Südkorea geboren und besuchte dort zunächst die Fine Art Chung-Ang University. Dann zog es sie nach Kassel. Dort fing sie in der renommierten Kunsthochschule an zu studieren. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Wiesbaden. Die junge, mehrfach ausgezeichnete Künstlerin hat eine rege Ausstellungstätigkeit hinter sich und ist international ausgerichtet. Neben dem Christa Moering-Stipendium ist sie auch Preisträgerin des Vordemberge-Gildewart-Stipendium. Ihre poetische Arbeit war bereits 2012 in der Gruppenausstellung eine/r aus siebzehn im Museum Wiesbaden zu sehen.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Landeshauptsadt Wiesbaden finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!