Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Ministerpräsident Boris Rhein (4.v.l.) und der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer (1.v.l.) nahmen vom Präsidenten des Hessischen Waldbesitzerverbandes den Weihnachtsbaum für die Staatskanzlei entgegen. Weitere Personen auf dem Foto, v.l. die Hessische Weihnachtsbaumkönigin Alexa von Lewinski, der Vizepräsident des Waldbesitzerverbandes, Roland Seel, der geschäftsführende Direktor des Waldbesitzerverbands, Christian Raupach, und Mitglied des Präsidiums und Vertreter für den Gemeinschaftswald, Frank Wiegand.

„Die Zukunft des Waldes liegt in unseren Händen“

Der Präsident des Hessischen Waldbesitzerverbandes, Carl Anton Prinz zu Waldeck und Pyrmont, begleitet von weiteren Waldbesitzern, überreichte am vergangenen Donnerstag Hessens Ministerpräsident Boris Rhein und Staatsminister Axel Wintermeyer einen prächtigen Weihnachtsbaum für die Hessische Staatskanzlei.

Volker Watschounek 3 Monaten vor 0

Tradition: Der Hessische Waldbesitzerverband stellt vor der Hessischen Staatskanzlei den Weihnachtsbaum auf.

Der Präsident des Hessischen Waldbesitzerverbandes, Carl Anton Prinz zu Waldeck und Pyrmont, hat dem Hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein und dem Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, gemeinsam mit weiteren Waldbesitzern am vergangenen Donnerstag einen Weihnachtsbaum für die Hessische Staatskanzlei überreicht. Mit dabei war auch die hessische Weihnachtsbaumkönigin Alexa von Lewinski. Der diesjährige Weihnachtsbaum ist eine acht Meter hohe Colorado-Tanne aus dem hessischen Spessart.

Der beleuchtete Weihnachtsbaum steht für die Weihnachtsbotschaft: für Nächstenliebe, Zusammenhalt, Geborgenheit und Frieden.

Ministerpräsident Boris Rhein

Der Ministerpräsident dankte den Waldbesitzern für ihren Einsatz für einen nachhaltig bewirtschafteten Wald und die gute Zusammenarbeit. Der Waldbesitzerverband ist für uns seit Jahrzehnten ein wertvoller Rat- und Impulsgeber. Gemeinsam mit den Waldbesitzern setzen wir uns dafür ein, unseren hessischen Wald zu schützen, zu bewahren und zu stärken. Die Zukunft des Waldes liegt in unseren Händen. Ihn zu erhalten ist unsere gemeinsame Pflicht, sagte der Regierungschef und ergänzte: Mit 42 Prozent bewaldeter Landesfläche sei Hessen im Bundesvergleich Waldmeister – kein anderes Land habe prozentual eine größere grüne Lunge als Hessen. Darauf könne das Land stolz sein.

Es verpflichtet uns aber auch, den Wald so zu planen, dass er den Klimawandel gut übersteht. Denn der Wald ist nicht nur Naherholungsraum, sondern auch Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten, ein bedeutender Klimaschützer und ein wichtiger Arbeitsplatz, gerade im ländlichen Raum.

Ministerpräsident Boris Rhein

In Hessen spielt die Holzproduktion eine bedeutende Rolle als Wirtschaftsfaktor. Das Land schafft die Voraussetzungen, indem es zum Beispiel den Landesbetrieb mit Mitteln zur Aufforstung ausstattet und die privaten und kommunalen Waldbesitzer bei der Bewältigung der Folgen der Klimakrise unterstützt.

Foto oben ©2023 Hessische Staatskanzlei

Weitere Nachrichten aus Frankfurt lesen Sie hier.

Die Internetseite des Hessischen Wadbesitzerverbandés finden Sie unter www.waldbesitzer-hessen.de.Öffnet sich in einem neuen Fenster

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.