Der leidgeplagte Schlaglochtester versteht es: Kehren, Fräsen und Asphaltieren – das geht nicht in einer Nacht, so nutzen das Tief- und Vermessungsamt für seine Arbeiten die verkehrsärmere Zeit der Osterferien.

Von Montag, 26. März, an ist in Wiesbaden infolge von Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur an verschiedenen Stellen mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Die Arbeiten dienen auch dazu um die Mobilität der Menschen in Wiesbaden dauerhaft zu sicher. Im einzelnen sind dies…

Reichapfelstraße, Schierstein

Im Bereich der Reichapfelstraße in Schierstein wird der Gehweg auf der Südseite der Straße zwischen Anglergasse und Wasserrolle erneuert. Los geht’s am Montag, 26. März, Dauer drei Wochen. Eine einspurige Verkehrsführung ist im Baustellenbereich mit Optimierung der Ampelsteuerung an der Kreuzung Reichsapfelstraße/Wasserrolle vorgesehen.

Elly-Heuss-Schule, Mitte

Im Bereich der Elly-Heuss-Schule, Verbindungsweg Bertramstraße zur Schwalbacher Straße, ist die Versetzen des dortigen Zaunes vorgesehen. Los geht’s am Montag, 26. März. Die Arbeiten dauern voraussichtlich einen Tag. Außerdem wird Gehweg überarbeitet und mit einer Asphaltschicht versehen. Der Gehweg ist in diesem Bereich voll gesperrt. Beginn ist am Dienstag, 27. März. Die Arbeiten dauern bis 6. April.

Dörrgasse/Josef-Siegfried-Gasse, Dotzheim

In Dotzheim im Bereich der Dörrgasse/Josef-Siegfried-Gasse sind Pflasterarbeiten in der Fahrbahn in der Josef-Siegfried-Gasse vorgesehen. Diese werden in Splitt gesetzt, da hier eine Mischverkehrsfläche entsteht. Das ganze findet unter einer Vollsperrung statt; Fußgänger können jedoch den Bereich queren. Beginn ist am Montag, 26. März, die Arbeiten dauern bis zum 11. April. Dauer 2 1/2 Wochen.

Rudolf-Vogt-Straße, Biebrich

In der Rudolf-Vogt-Straße in Biebrich wird der Gehweg in Höhe der Hausnummer 55-59 instand gesetzt. Der Gehweg wird voll gesperrt. Anschließend finden noch im Bereich der Fahrbahn Arbeiten statt. Dort ist teilweise eine einspurige Verkehrsführung vorgesehen. Beginn ist am Montag, 26. März. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen.

Rauenthaler Straße, Rheingauviertel

Gehwegarbeiten zur Beseitigung der Wurzelauftreibungen gibt es in der Rauenthaler Straße im Rheingauviertel im Bereich Haus-Nr. 7. Der Gehweg wird komplett gesperrt. Beginn ist am Montag, 26. März, die Arbeiten dauern etwa eine Woche.

Friedrich-Ebert-Allee, Mitte

In der Friedrich-Ebert-Allee werden die derzeit laufenden Markierungsarbeiten für die neu eingerichtete Radverkehrsanlage in der Friedrich-Ebert-Allee zwischen RMCC und Landesmuseum vor Ostern abgeschlossen sein. Die dazugehörige Beschilderung findet nur im Gehwegbereich statt. Beginn ist am Dienstag, 3. April. Die Fertigstellung soll vor der Eröffnung des RMCC sein.

Außerdem

Karawankenstraße in Biebrich: Erneuerung des Gehwegs in der kompletten Karawankenstraße. Hier wird der einseitige Gehweg, der in der Straße vorhanden ist, erneuert. Die Baumaßnahme läuft bereits seit zehn Monaten. Die Parkstände wurden ebenfalls erneuert. Die Arbeiten dauern bis zum 29. März.

Grabenweg in Erbenheim: Ersatzneubau der Brücke, die Arbeiten laufen bereits. Es entstehen keine Beeinträchtigungen. Dauer bis Ende April 2018.

Promenadenweg in Sonnenberg: Ersatzneubau der Brücke, die Arbeiten laufen bereits. Es wurde eine separate Fußgängerbrücke gebaut. Dauer bis Ende Juni 2018.

Äppelallee in Biebrich: Bau einer neuen Radverkehrsanlage entlang der Äppelallee vom Herzogsplatz bis zur Zufahrt A 643. Hier wird eine durchgängige Radverkehrsbindung hergestellt, die Fahrbahndecke saniert, die Gehwege verbreitert, ein Fahrbahnteiler neu gebaut und der ruhende Verkehr neu geordnet durch Längsparkstände. Es entsteht ein eigener Radverkehrsstreifen, die Bushaltestelle Rosenfeld wird in beide Fahrtrichtungen mobilitätsgerecht ausgebaut. Die Arbeiten dauern bis November.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!