Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */

Freixenett Henkell Sekttag: Ein Feuerwerk der Lebensfreude

Sekt und Cava, Live-Musik und Tastings, Führungen und Tanzspaß bei sommerlichen Wetter. Der „Sekttag“ zog auch in diesem Jahr massenhaft Wiesbadener nach Wiesbaden Biebrich zum Firmensitz der Freixenett Henkell Sektkellerei.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Sommerliche Temperaturen und ausgelassene Stimmung: Der Henkell Sekttag zog Hunderte, wenn nicht tausende Besucher nach Biebrich.

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen feierten hunderte, wenn nicht tausende Besucher am Samstag vor Muttertag in Wiesbaden den Freixenett Henkell Sekttag. Jung und Alt, Familien und Paare genossen das ausgelassene Ambiente auf dem Ehrenhof der Sektkellerei Henkell Freixenet.

Live-Musik und Unterhaltung

Prominent aufgebaut war die große Bühne, auf der den ganzen Tag über Live-Musik für Stimmung sorgte. Die portugiesische Sängerin Silvia Dias, der Rheinländer Sven West und das Duo Aalen Davis und Nica brachten die Besucher mit ihren Hits zum Tanzen. Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Brüder Habib + Amadu Habama, die mit ihren Trommelwirbeln ein Hauch von Afrika nach Wiesbaden brachten. Als Garant gegen Langeweile und Funkstille sorgte DJ Alex K mit Musik aus allen Jahrzehnten für Unterhaltung zwischen den Live-Acts.

Sektgenuss und kulinarische Vielfalt

In den Arkaden rund um den Ehrenhof konnten die Besucher eine große Auswahl an Sekt und Cava probieren. Neben den bekannten Henkell-Sorten wie Henkell Blanc, Henkel Rosé oder Freixenet Carta Nevada gab es auch alkoholfreie Alternativen. Doch nicht nur Genießer von prickelnden Getränken kamen auf ihre Kosten. Verschiedene Foodtrucks und Stände lockten mit kulinarischen Köstlichkeiten. Das Team der Konsortium Gastronomie, die Metzgerei Balzer aus Bad Kreuznach oder das Food Werk boten herzhafte Flammkuchen, saftige Burger, knusprige Pommes oder süße Waffeln und Poffertjes an. Da war für jeden Geschmack etwas dabei.

Kellerführungen und Spielbank

Wer einen Blick hinter die Kulissen werfen wollte, konnte an einer der angebotenen Kellerführungen teilnehmen. Sieben Stockwerken tiefer erwartete die Teilnehmer ein beeindruckender Gang durch die historischen Kellergewölbe mit 200.000-Liter-Fässern. Im gläsernen Kubus gab außerdem ein Schnupper-Tasting und Informationen zur Sektherstellung. Für Spielfreude sorgte die mobile Spielbank Wiesbaden, wo jeder beim Roulette oder Black Jack sein Glück ohne Risiko versuchen konnte.

Ein gelungener Tag

Der Henkell Sekttag war ein voller Erfolg. Die Besucher genossen das schöne Wetter, die ausgelassene Stimmung, die Live-Musik und das kulinarische Angebot.  Sorgenfrei, denn viele kamen mit der beliebten Touristikbahn THermine oder kamen zu Fuß. Es war ein rundum gelungener Tag, der allen in Erinnerung bleiben wird. Davon zeugt auch unsere Bildergalerie.

Impressionen 

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Foto oben ©2024 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Biebrich lesen Sie hier.

Die Internetseite der Henkell Freixenett & Co. Sektkellerei KG finden Sie unter www.henkell-freixenet.com.
Mehr zur Touristikbahn THermine lesen Sie unter thermine.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.