Zahlreiche Brandbriefe hinsichtlich mangelnder Pflegekräfte sind beim Gesundheitsministerium eingegangen. Aus Berlin ist wenig zurückgekommen. Weiter zu warten ist falsch. Die EGW wird selbst aktiv.

Werden Sie ein Pflegestern und helfen Sie mit. Melden Sie sich an und wir bringen Sie so schnell es geht mit suchenden Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen in Ihrer Nähe zusammen, heißt es auf der Internetplattform Pflegesterne.de. Ziel der Initiatoren dahinter ist es, ehemalige Pflegekräfte, die aktuell nicht in ihrem Beruf arbeiten, mit Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, deren Bedarf aktuell groß ist, zu vernetzen. Initiatoren von Pflegesterne.de sind der Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft (Vediso e. V.), das soziale Start-up mitunsleben GmbH und die Unternehmens- und Personalberatung contec GmbH.

„Wir freuen uns, dass wir mit der EGW einen starken Partner gefunden haben, der ‚Pflegesterne‘ unterstützt. Jetzt ist die Zeit, sich solidarisch zu zeigen, zu handeln und jenen zu helfen, die täglich für die Pflegebedürftigen in diesem Land da sind – den Alten- und Gesundheits- und Krankenpflegenden. Mit Pflegesterne.de bringen wir digital und unbürokratisch Hilfeanbieter und Hilfesuchende zusammen.“ – Torsten Anstädt, Geschäftsführer der mitunsleben GmbH

Die Registrierung auf der Internetseite funktioniert ganz einfach: Nach einem Klick auf den Anmeldebutton schreiben ehemalige Pflegekräfte einfach wo und wie sie arbeiten möchten und teilen der Initiative Pflegestern ihre Kontaktdaten mit. Kurz danach versendet das System eine Bestätigung per E-Mail. Sobald sich passende Bedarfe der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen ergeben, werden den Helfern weitere Informationen zur Stelle mitgeteilt.

„Die EGW baut im Auftrag der Stadt ein Gesundheitsportal auf, das den Menschen wie ein Pfadfinder helfen soll, sich in unserem lokalen Gesundheitswesen zurechtzufinden. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dafür entschieden die Pflegesterne kurzfristig in unsere schon bestehende Homepage www.ein-gesundes-wiesbaden.de zu integrieren.“ – Ralf Jäger, Geschäftsführer der EGW,

Zur Firma mitunsleben Gmbh

Die mitunsleben GmbH mit Sitz in Berlin ist das größte ökumenische Start-up Deutschlands, hinter dem etablierte Gesellschafter aus der Pflege- und Sozialwirtschaft stehen. Ziel der mitunsleben GmbH ist es, digitale Lösungen und Plattformen für die Branche zu entwickeln. Im November 2018 gegründet, entwickelte das Unternehmen die Pflegevermittlungsplattform mitpflegeleben.de.

Zur Firma EGW

Bei der EGW Gesellschaft für ein gesundes Wiesbaden mbH steht, wie der Name bereits sagt, das Thema Gesundheit in Wiesbaden im Vordergrund. Sie setzt sich im weitesten Sinn für die Förderung des Gesundheitswesens in Wiesbaden ein.  Mit dem Aufbau des Wiesbadener Gesundheitsportals mymedAQ wird sie die digitale Versorgung in Wiesbaden weiter voranbringen. ∆

Weitere Nachrichten zum Thema Gesundheit lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Pflegestern finden Sie unter pflegesterne.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!